OBERHAUSEN OBERHAUSEN/JAM - Ein Reihe von Wahlen standen bei der Generalversammlung der Landjugend Oberhausen in der Gaststätte „Zur Krone“ (Kunst/Mertins) auf der Tagesordnung. Erste Vorsitzende Silke Siems und Zweiter Vorsitzender Alexander Landowsky wurden dabei in ihren Ämtern ebenso bestätigt wie Dritter Vorsitzender Lars-Meinen-Ebeling, Erste Kassenwartin Christina Maas, Zweiter Kassenwart Jan Herzer sowie Schriftführerin Christina Wichmann.

Im Festausschuss tätig sein werden dank des Votums der 31 anwesenden Mitglieder Hennig Stigge, Dennis Maas und Mike Harms. Im Sportausschuss sind Christoph Schlötelburg, Thorben Hasselberg und Matthias Schröder. Für den Jakkolo-Ausschuss stand Fabian Oltmanns zur Wahl. Lisa Meinen-Ebeling und Mona Emken wurden in die Redaktion gewählt. Erster Materialwart wurde Tobias Turowski, Zweiter Tim Hollunder und Dritter Sebastian Freese. Für die Zweite Kassenprüferin Vanessa Neuhaus wurde Silvia Folger gewählt.

Nach einem Rückblick auf die vergangenen Aktivitäten stellten die Mitglieder auch die Termine für das kommende Vereinsjahr vor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Am kommenden Freitag, 7. April, findet ab 19.30 Uhr ein Sportspieleabend mit Angrillen bei Siems statt. Am Ostersonntag, 16. April, sind ab 11 Uhr Kinder bei Kunst/Mertins zum Ostereiersuchen eingeladen.

Mit einem „Human-Kicker-Turnier“ wollen sie sich am 22. April der Jahresaktion der Niedersächsischen Landjugend „Volltreffer fürs Land“ beteiligen. Für den 15. Juli ist eine große Freiluftfete bei Kunst/Mertins geplant. Den Tresen für die Party wollen die Jugendlichen selbst bauen, um Kosten zu sparen. Der Faschingswagen für den Umzug in Ganderkesee soll im nächsten Jahr etwas größer ausfallen. In den extra dafür eingerichteten Festausschuss wurden Jan Lohmüller und Harm Heinemann gewählt.

Für ihre langjährige Vorstandsarbeit geehrt wurde die ehemalige Vorsitzende und Kassenwartin Birgit Siems, die bei der Versammlung nicht anwesend sein konnte. Ein Blumenstrauß als Dank wurde ihr nach Hause gebracht.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.