Die 41. Kohltour der Kreisverwaltung führte am Freitag 142 Beschäftigte nach Dötlingen. Am Kreishaus in Wildeshausen freute sich Kohlkönig Peter Breitkopf (Rechtsamt), so viele Kolleginnen und Kollegen zur Wanderung über den Huntepadd begrüßen zu können. Er bedauerte jedoch, dass seine Kohlkönigin Regina Bollhagen (Ordnungsamt) aus familiären Gründen absagen musste. Station machten die Kohlfahrer beim Golfclub Wildeshauser Geest, wo Bürgermeister Ralf Spille im Namen der Gemeinde Dötlingen eine Kaffeetafel spendierte. Jedes Jahr hat die Kohltour der Kreisverwaltung eine andere Gemeinde als Ziel. Im Landhotel Dötlingen wurden am Abend Kohl sowie ein vegetarischer Gemüseauflauf serviert, bevor ein DJ zum Tanz aufforderte. Eine Jury aus ehemaligen Kohlkönigspaaren kürte schließlich das neue Kohlkönigspaar. Es hat die Aufgabe, 2021 die 42. Kohlfahrt zu organisieren. BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.