Ehrungen gab es beim Kolpinggedenktag der Kolpingsfamilie Ahlhorn. Schon seit 60 Jahren gehört Josef Block der Kolpingsfamilie an, seit 25 Jahren ist Irene Nasner dabei. Die Arbeit in einem christlichen Verein sei nicht immer die leichteste, sagte der Kolping-Vorsitzende Bernd Book, beide Jubilare hätten aber sicherlich in den zurückliegenden Jahren viele schöne Moment und Eindrücke gesammelt. Auch die stellvertretende Vorsitzende. Die Rumänienhilfe der Kolpingsfamilie sei auch im vergangenen Jahr fortgesetzt worden, so Book. Auch zwei Neuaufnahmen gab es zu vermelden: Pfarrer Erhard Bögershausen und Hildegard Symon traten im vergangenen Jahr in die Kolpingsfamilie ein

Gerade vor einer Woche sei ein Lkw mit Nikolaus-Päckchen auf die Reise geschickt worden – der vierte in diesem Jahr. Ein weiterer werde noch folgen. Vertreter der Kolpingfamilie seien außerdem im September im Rumänischen Satu Mare zur Feier des 25-jährigen Bestehens der Partnerschaft gewesen.

Der neue Gemeindeelternrat der Gemeinde Großenkneten ist zu seiner ersten Sitzung für die Wahlperiode 2015/2016 zusammengekommen. Erster Gemeinderat Klaus Bigalke begrüßte die Mitglieder. Der Gemeindeelternrat vertritt die Interessen aller Schulen in Trägerschaft der Gemeinde Großenkneten. Bigalke hob die Bedeutung dieser wichtigen Aufgabe hervor.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Behandelt wurden vorrangig Regularien. Die Wahlen standen im Mittelpunkt.

Einstimmig gewählt wurde Torsten von Reeken aus Wardenburg als Vorsitzender, er vertritt das Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium. Zur Stellvertretenden Vorsitzenden wählte der Gemeindeelternrat ebenfalls einstimmig Nicole Ziegler aus Sage. Sie vertritt die Peter-Lehmann-Schule.

Neue Vorstandsmitglieder gibt es auch im Förderverein des Dietrich-Bonhoeffer-Gymnasium. Bei der Jahreshauptversammlung ging es neben Wahlen auch um die Verwendung finanzieller Mittel. Zwei Vorstandsmitglieder, der 2. Vorsitzende Rüdiger Baumgarten und Kassenwart Jörg Ebert, scheiden aus. An ihrer Stelle wurden Dr. Britta Höhlen als 2. Vorsitzende und Wolfgang Böckmann als Kassenwart gewählt, Anke Brinkmann (1. Vorsitzende) und Ulla Pakebusch (Schriftführerin) sind in ihren Ämtern wiedergewählt worden.

Für den Fachbereich Sport finanziert der Förderverein neue Volleybälle und eine Balltasche, für den Fachbereich Chemie einen neuen Experimentierkoffer und für den Fachbereich Musik ein neues Schlagzeug und erste Teile eines Streicherinstrumentensatzes. Außerdem unterstützt der Förderverein die Schule, dank großzügiger Spenden ortsansässiger Banken und der Sparkasse, im informationstechnologischen Bereich, um dort auf den neuesten Stand zu bleiben, so der neue Vorstand.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.