Ein Kuriosum der besonderen Art konnten die Bergedorfer Schützen am Wochenende feiern: Bei der Ermittlung der Vereinsmeister gab es bei den Herren zwei Sieger: Klaus Königs und Dennis Blankemeyer hatten bei acht gewerteten Schießen inklusive Kommawertung exakt das gleiche Ergebnis. Sie bekamen beide eine Plakette. Meisterehren erreichten auch Hermann Fischer (Altersklasse), Gunda Meyer (Damen), Michael Helmbold (Jugend), Ramona Harms (Schüler – Freihand), Jannik Drücker (Schüler aufgelegt) und Iris Timmermann (Schüler – Rika). Sieger im Wettkampf „Gemischte Bedingung“ (zehn Schuss aufgelegt, fünf Freihand) wurden bei den Herren Stellan Bleydorn, Hans-Joachim Skibbe, André Düßmann und Gerrit Steffen, bei den Damen Tanja Steffen, Andrea Bleydorn, Selina Ahlers und Maren Johannes. In der Altersklasse lagen Egon Rahden, Walter Stöver, Hermann Fischer und Erika Spreen eindeutig vorn.

Harmonisch ist die Kohlfahrt des SoVD Bookholzberg verlaufen. Wie der Vorsitzende Heinrich Sudhop berichtete, wurde am Sonnabend bei leckerem Kohl fröhlich gefeiert. Ruth Brandt gab die Königswürde ab. Neuer Kohlkönig ist Hermann Diedrich.

Schon Tradition hat die Kohlfahrt, die der Ganderkeseer Gemeinderat gemeinsam unternimmt. In diesem Jahr war der erste Sonntag im Februar dafür ausgesucht worden. Der obligatorische Fußmarsch startete in Heide und führte zunächst durch das dortige Neubaugebiet und dann durch den nördlichen Teil der Gemeinde. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer trotzten dem regnerischen und stürmischen norddeutschen Wetter. Unterwegs wurde für Spiele noch der eine oder andere Stopp eingelegt. Ihren Abschluss fand die Tour in Hoykenkamp im Gasthof „Zum grünen Hof“, wo eine deftige Mahlzeit wartete. Nach Lösung kniffliger Aufgaben rund um Märchen und Schokolade konnte das neue Kohlkönigspaar des Gemeinderates proklamiert werden: Christel Zießler (SPD) und Günther Runge (CDU) schmieden die Große Koalition der Kohlliebhaber (ovales Bild).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den Newsletter zur Wahl im Nordwesten erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Gemütlich ausgeleuchtet war die Kirche St. Katharinen am Sonntagabend. Anlass war ein Erzählabend, zu dem Pastorin Susanne Wöhler ihren Vater Achim Jürgens eingeladen hatte. Jürgens ist emeritierter Pastor, der Gemeinden in Varel und Rastede betreut hat. Mit seinen Erzählungen, die meistens auf dem Alten Testament fußen, ist Jürgens über die Grenzen der Oldenburgischen Kirche hinaus bekannt. Der Erzählabend bei Kerzenlicht, an dem auffallend viele Kinder und Jugendliche teilnahmen, sollte eigentlich in der Adventszeit stattfinden, musste damals aber kurzfristig abgesetzt werden.

Glücklicherweise stattgefunden hat auch das Gewinnspiel eines Bekleidungsherstellers, an dem Kundin Kerstin Runge in der Jeans-Scheune teilgenommen hat. Die Elmeloherin durfte nun von Inhaberin Renate Drieling ihren Preis in Empfang nehmen: die Unterlagen für ein Wochenende für zwei Personen in Stuttgart, inklusive Flug und Hotel sowie Besuch des Musicals „Ich war noch niemals in New York“. Begleitet wird die Gewinnerin auf dem Kurztrip gen Süden von ihrem Ehemann Ralf Runge.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.