[SPITZMARKE]KIRCHHATTEN KIRCHHATTEN/ROH - Mit 14 Teilnehmerinnen fiel die alle zwei Jahre abgehaltene Jahresmitgliederversammlung der Frauen-Union, Kreisverband Oldenburg-Land, der insgesamt 272 Mitglieder zählt, recht übersichtlich aus.

Die nur mäßige Beteiligung nahm auch die Kreisvorsitzende Ina Wilkens (Hude) mit Bedauern zur Kenntnis. Nach ihrem Rückblick auf Veranstaltungen und besondere Themenschwerpunkte der vergangenen zwei Jahre, standen die Wahlen der 1. Vorsitzenden, ihrer zwei Stellvertreterinnen, einer Schriftführerin sowie acht Beisitzerinnen an. Der ebenfalls an der Versammlung in Kirchhatten teilnehmende CDU-Kreisvorsitzende Hans Hubmann wurde zum Wahlleiter ernannt. Mit Armin Köpke, der sich als CDU-Landtagskandidat nach den Wahlen der Runde vorstellen wollte, war ein weiterer Mann als Stimmzähler in die Pflicht genommen. Als einzige Kandidatin wurde Ina Wilkens mit 13 Ja-Stimmen und einer Enthaltung als Vorsitzende bestätigt. Ebenfalls mit 13 Ja-Stimmen und einer Enthaltung wurden jeweils Christa Siefken und Insa Schwarting-Bakenhus als Stellvertreterinnen wiedergewählt. Schriftführerin bleibt Ursula Sachse (13 Ja-Stimmen, eine Enthaltung). Beisitzerinnen sind Gunda Döbken, Ursel Haak, Hilde Janzen,

Hiltraud Lindemann, Andrea Naber, Heiderose Runge, Ursel Wolf und Lucie Adolph.

Kritisiert wurde, dass die Delegierten für die Landesdelegiertentage Niedersachsen und Oldenburg, die in der Sitzung ebenfalls zur Wahl standen, größtenteils in Abwesenheit gewählt wurden. Ein Kennenlernen der Kandidatinnen sei so nicht möglich gewesen, hieß es. Zum Ende der Veranstaltung stellten sich neben Köpke die weiteren CDU-Landtagskandidaten Gregor Holtrup, Hiltraud Lindemann und Ansgar Focke vor. Ebenfalls unter den Zuhörern: CDU-Landtagsabgeordneter Karl-Heinz Bley.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.