Die besten Vorleser der Grundschule Heide wurden am Mittwochabend von Deutschlehrerin Bernadette Müller (hinten) mit einem Präsent ausgezeichnet. Bevor es aber die Belohnung gab, galt es für Robin Meyer (von links), Colin Fricke, Marisa Paul, Jona Tonagel, Lia Bronder, Hanna Focken, Kim Jordt und Lasse Böhm (nicht im Bild) zunächst, vor großer Zuhörerkulisse aus „Wickie und die starken Männer“ oder „Seeräuber-Moses“ vorzulesen. Im Rahmenprogramm des Lesenachmittags, der diesmal im Zeichen der Wikinger und Piraten stand, wurden Schiffe und Winkinderhelme gebastelt und ein Seeräuber-Quiz absolviert. Bei einer Spendensammlung kamen zudem fast 150 Euro für die Ausstattung der Schülerbücherei zusammen.BILD:


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/oldenburg-land 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.