Mit zwei Karten für einen Besuch von Schloss Gödens am 29. November kann der siebenjährige Marek Rump zwar nicht viel anfangen, wohl aber seine Eltern. Als Sieger des Jakkolo-Turniers, das die regioVHS beim Huder Bürgerfest veranstaltet hatte, gewann Marek mit 107 Punkten den Hauptpreis, den er wohl – gegen eine Taschengeldaufbesserung – an seine Eltern weiterreichen wird. Mit Platz zwei sicherte sich Fabienne Viand die Teilnahme am Kurs „Das 7,77-Euro-Menü – so kocht Hude zum Jubiläum“, der am 11. September stattfindet. Ingo Dellwo gewann als Dritter eine Karte für das Konzert der russischen Kammerphilharmonie St. Petersburg in Ganderkesee, Anja Stöver erhält als Vierte freien Eintritt beim kulinarisch-literarischen Kästner-Abend, und Dieter Viand bekam als Fünfter einen

Regenschirm. Der stellvertretende VHS-Leiter Hermann Konermann und Mitarbeiterin Anna-Lena Naretz überreichten die Preise.

Grund zur Freude hatte auch Linda Grummer aus Wüsting. Sie gewann beim Preisausschreiben, mit dem sich die drei Oldenburger DER-Reisebüros an der Messe „Landtage Nord“ beteiligt hatten, den Hauptpreis, eine einwöchige Flugreise für zwei Personen auf die Insel Lanzarote in einem 4-Sterne-Hotel mit Halbpension. Der zweite Preis, ein Wochenende im Wellnesshotel in Bad Mergentheim, geht nach Delmenhorst an Sibylle Kruse, und den dritten Preis, einen Koffer-Trolley, nahm Björn Schlüter aus Lemwerder in Empfang. Messeleiterin Ute Thümler ermittelte als Glücksfee aus 650 Teilnehmerkarten die drei Gewinner.

Seit 25 Jahren bei der Volksbank beschäftigt sind Sylke Wiedau und Hartmut Pieken. Sie feierten ihr Betriebsjubiläum zusammen mit vielen Kollegen und Vorstandsmitglied Jürgen von Seggern in der Gaststätte „Zur Krone“ in Oberhausen. Beide begannen ihre Ausbildung am 1. August 1984, Sylke Wiedau damals bei der Raiffeisenbank Falkenburg und Hartmut Pieken bei der Volksbank Ganderkesee-Hude. Heute arbeitet Wiedau als Finanzberaterin in der Volksbank Ganderkesee-Hude. Pieken wurde zunächst Kundenberater in Delmenhorst, war dann Leiter der Zweigstelle in Tweelbäke und betreut nun in Ganderkesee die Firmenkunden.

Sein 25-jähriges Dienstjubiläum bei der Deutschen Post AG feierte jetzt Timo Ellinghusen. Seit 15 Jahren bringt der Briefzusteller Menschen in Hude ihre Post. Von Martin Petri, Betriebsleiter der Zustellstützpunkte im Bereich Delmenhorst, bekam er Urkunde und Präsent überreicht. Petri würdigte den Postbetriebsassistenten Ellinghusen als überaus verlässlichen Mitarbeiter. Knapp 600 Haushalte in seinem Stammbezirk im Norden Hudes beliefert Ellinghusen bei Wind und Wetter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.