+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 1 Minute.

Er spielte James Bond
Sean Connery im Alter von 90 Jahren gestorben

Ganderkesee Wie fahrradfreundlich ist die Gemeinde Ganderkesee? Das können Radfreunde beim „Fahrradklima-Test“ des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs (ADFC) per Internet mitteilen. Der ADFC ruft gemeinsam mit dem Bundesverkehrsministerium dazu auf, die Fahrradfreundlichkeit von Städten und Gemeinden zu bewerten. Auch Ganderkesees Klimaschutzmanager Lars Gremlowski lädt alle Ganderkeseer Radlerinnen und Radler dazu ein, an der Umfrage teilzunehmen.

Die Abstimmung läuft noch bis 30. November. Der Test soll dabei helfen, Stärken und Schwächen der Radverkehrsförderung zu erkennen. In diesem Jahr ist Radfahren in Zeiten von Corona das Schwerpunktthema. Denn laut ADFC hat die Corona-Pandemie auf einen Schlag viele Menschen zum Radfahren gebracht, die selten oder lange nicht mehr Fahrrad gefahren sind.

Die Umfrage soll zudem aufzeigen, ob Radfahren in den Kommunen Spaß macht und was verbessert werden sollte.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Jede Meinung zählt

Die Einschätzungen von routinierten Radfahrerinnen und Radfahrern ist dabei genauso wichtig wie die von Radfahrneulingen. „Je mehr Menschen beim ADFC-Fahrradklima-Test mitmachen, desto besser“, sagt Klimaschutzmanager Lars Gremlowski. Je vielstimmiger die Rückmeldungen sind, desto klarer könne eine Bewertung für Ganderkesee vorgenommen werden.

Ergebnisse im Frühjahr

Die Ergebnisse der Umfrage werden im kommenden Frühjahr präsentiert. Bei den 27 Fragen geht es unter anderem darum, ob man sich auf dem Fahrrad sicher fühlt und wie gut die Radwege sind.

Damit die Ergebnisse auch ausgewertet werden können, müssen in Ganderkesee mindestens 50 Teilnahmen vorliegen. Ziel ist es, auch in der Gemeinde Ganderkesee den Radverkehr zu fördern. Laut Sabine Finke, im Rathaus Fachdienstleiterin Straßen und Verkehr, ermöglichen die Testergebnisse eine genauere Einschätzung zur Fahrradfreundlichkeit in Ganderkesee. „Zudem können identifizierte Stärken und Schwächen im Vergleich zu anderen Gemeinden gezielt für die Umsetzung von Maßnahmen genutzt werden“, sagt sie

Der ADFC-Fahrradklima-Test ist laut dem Veranstalter die größte Befragung zum Radfahrklima weltweit und findet in diesem Jahr schon zum neunten Mal statt.


     www.fahrradklima-test.adfc.de 
Thorsten Konkel Redakteur, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.