Zu einem Herbsterlebnis der besonderen Art hatte die Gästeführerin der Gemeinde Großenkneten, Sylvia Varnhorn, zur Buchenallee in den Hespenbusch geladen. Nach Frühlingswanderungen und Fackelwanderungen stand diese geführte Wanderung von Varnhorn unter dem Motto „Füllhorn des Herbstes“. 22 Teilnehmer warteten gespannt darauf, dass es an diesem sonnigen Herbstnachmittag endlich losging, denn auch dieses Mal hatte Varnhorn wieder einiges vorbereitet. So ging es teilweise im Autokonvoi, aber natürlich auch zu Fuß, durch die bunt gefärbte Natur. Hin und wieder wurde an passender Stelle Rast gemacht und Varnhorn zitierte herbstliche Gedichte. Musikalisch begleitet wurde die Gruppe von Jürgen Wacker mit seinem Flügelhorn und seiner Mandoline und Änne Moed sorgte mit ihrem Akkordeon ihrerseits für die richtige Stimmung. Eine Station der Wanderung war der Hoff Melle, wo Sylvia Varnhorn etwas über die Tongefäße berichtete, die seinerzeit am Gräberfeld gefunden wurden. Einen würdigen Abschluss fand der Nachmittag auf dem Hof Buchholz, wo Sylvia Varnhorn zum gemeinsamen Vesper einlud.  

Bereits das 54. Mal fand das Vergleichsschießen um den Gemeindepokal der Schützen aus der Gemeinde Großenkneten statt. Gastgeber war in diesem Jahr der Schützenverein Sage. Mit insgesamt 270 Ringen gewann der Schützenverein Großenkneten den Wettbewerb. Mit nur einem Punkt Unterschied kam der Schützenverein Ahlhorn auf den zweiten Platz. Mit 265 Ringen landete Sage auf Platz drei, gefolgt von Huntlosen (259) und Steinloge (229). Bester Einzelschütze wurde Nils Herrmann aus Ahlhorn mit 48 Ringen. Als es zur Siegerehrung ging, stand leider kein Pokal bereit, denn der Wanderpokal, der vor drei Jahren in den endgültigen Besitz des Schützenvereins Großenkneten überging, ist noch immer nicht ersetzt worden. Schon im zweiten Jahr gab es keine Trophäe. Auch müssen die Plaketten für die Gewinner nachgereicht werden. Der Schützenverein Huntlosen, der im nächsten Jahr das Vergleichsschießen ausrichtet, werde sich nun darum kümmern, hieß es. Für das Bild mit den Siegern und dem Kämmerer Horst Looschen, der in Vertretung von Bürgermeister Volker Bernasko die Siegerehrung übernahm, wurde ein Pokal aus dem Fundus des Sager Vereins genommen.  

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.