Über großzügige Unterstützung durch die Firma Gräper dürfen sich die Faustballer des Ahlhorner SV freuen. Seit Mitte des Jahres besteht eine Kooperation, in der das Ahlhorner Unternehmen für Transformatorenstationen, Kalksandsteinprodukte, Elektrotechnik, Metallbau und Betonfertigteile die Jugendarbeit der Faustballer mit einem Gesamtbetrag von 3000 Euro im Jahr unterstützt. Geschäftsführer Jens Peters (6.v.l.) Personalleiter Michael Canisius (3.v.l.) und der Leiter Finanzen, Hauke Dahms (2.v.r.), schauten jetzt bei einem Training der Jugend vorbei. Empfangen wurden sie auch vom Leiter der ASV-Abteilung, Ulrich Meiners (2.v.l.). BILD:

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.