Gelernt hat Peter Hahl den Beruf des Landwirts. 20 Jahre arbeitete der Beckelner als Verwalter landwirtschaftlicher Betriebe, ehe er am 1. Mai 2001 als Mitarbeiter des Harpstedter Bauhofs anfing. Nach nun zwölf Jahren im öffentlichen Dienst verabschiedete Samtgemeindebürgermeister Uwe Cordes den 63-Jährigen in den Ruhestand. An der kleinen Feierstunde im Trauzimmer des Amtshofes nahm neben Kollegen auch Ehefrau Geertje Hahl teil. Bereits einige Tage zuvor hatte Cordes die Reinigungskräfte Ingrid Manneck und Hannelore Topp alles Gute für den Ruhestand gewünscht.

Uwe Cordes hob die vielfältige und oft schwere Arbeit der Bauhof-Mitarbeiter hervor: „Der Bauhof kann alles und macht alles.“ Im Namen der gesamten Belegschaft überreichte Personalratschef Michael Lüers Blumen und einen Gärtnerei-Gutschein. Bauhofleiter Friedhelm Schütte: „Du wirst uns fehlen, du warst immer ein netter Kollege.“ „Vielleicht kommst du ja mal im Sommer wieder als Saisonkraft für die Beete“, scherzte Kollege Andreas Jürgens. Als Nachfolger Hahls hat bereits am 2. April Rudi Rose aus Bassum seinen Dienst auf dem Bauhof angetreten.

Der zweifache Vater Peter Hahl, und seit sieben Monaten auch Großvater, freut sich nun, endlich mehr Zeit für sein Hobby, die Imkerei, zu haben. Seine 21 Bienenvölker wollen schließlich betreut werden. Gattin Geertje hatte an diesem Tag nicht nur für die Feier ihres Mannes extra orangefarbenen Nagellack aufgetragen. Die gebürtige Holländerin hatte am Morgen schon mit Spannung im Fernsehen die Feierlichkeiten zum Thronwechsel in den Niederlanden verfolgt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.