A

uf Einladung der Europaabgeordneten Gesine Meißner (FDP) informierte sich eine Delegation aus Hude über die Arbeit der Europaabgeordneten und hatte zudem die Möglichkeit, hinter die Kulissen des Europäischen Parlaments zu blicken und an einer Sitzung teilzunehmen. Es ging um das überaus präsente Thema: Türkei und die Flüchtlinge.

Gesine Meißner ist seit 2009 Mitglied im Europäischen Parlament. Die Informationsreise beinhaltete auch eine Stadtführung in Straßburg.

Beeindruckt kehrten die Teilnehmer und Teilnehmerinnen von der Fahrt, die auf Initiative der Fraktionsvorsitzenden der Huder FDP Marlies Pape zustande kam, zurück. Bestärkt um das Wissen, dass das Europäische Parlament das Forum der Demokratie ist und wesentlich für Frieden, Freiheit, Stabilität und Verbesserung der Lebensbedingungen in den Mitgliedsstaaten eintritt.

Zum fünften Mal findet der „Welt Tai Chi und Qigong Tag“ in Hude statt. Veranstalterin ist Beate Roesler zusammen mit dem TV Hude.

Am Sonnabend, 30. April, können sich von 10 bis 12 Uhr alle treffen, die sich für Qigong und Tai Chi interessieren. Treffpunkt ist vor der Jahnhalle, Vielstedter Kirchweg 13 in Hude. Bei ungünstiger Wetterlage wird diese Veranstaltung in der Turnhalle des TV Hude stattfinden.

Teilnehmer werden gebeten Hallenturnschule mitbringen. Eine Anmeldung ist für diese kostenlose Veranstaltung nicht erforderlich.

Seit 1998 findet am letzten Sonnabend im April der „Welt Tai Chi und Qi Gong Tag“ (WTCQD) statt. Er wird auf der ganzen Welt gefeiert und ist ist eine gute Gelegenheit diese fernöstliche Bewegungskunst und Gesundheitspflege auszuprobieren.

A

m vergangenen Sonnabend wurde es bunt im Seniorenzentrum Wüsting.

Mit einem starken Programm, Kaffee, Kuchen, Gratis-Zuckerwatte für alle Gäste und musikalischer Unterhaltung feierten die Bewohner das Frühlingsfest im großen Saal des Hauses.

Einen starken Auftritt lieferte der MGV Wüsting und der Meckerkring-Chor, der auf spielerische musikalische Art den heutigen Zeitgeist widerspiegelte. Die Senioren freuten sich über ein gelungenes und spaßiges Vergnügen und genossen mit den vielen Besuchern den besonderen Tag.

Obfrau der jungen Jäger, Ramona Kläner, hat erstmals einen Wild-Kochkursus organisiert und lud dazu Mitglieder und ihre Partner ein. 17 Wildinteressierte trafen sich zum gemeinsamen kochen und schlemmen. Ramona Kläner unterstützt von Rita Wöbken kredenzte als Gaumenschmeichler ein Wildschweingriebenschmalz und Rehleberwurst auf Schwarzbrot.

Die bunt gemischte Gruppe aus 12 Männern und fünf Frauen bereitete in der Lehrküche der Waldschule in Hatten zwölf unterschiedliche Gerichte zu. Hasen-, Tauben- und Rehfleisch kamen in Topf oder Pfanne. Der Wüstinger Hegeringleiter Kurt Maas zeigte sich begeistert von dem Rehrücken-Carpaccio auf Rucola und dem Hasenrücken auf Champignons.

D

ie Wettervorhersage ließ nichts gutes erahnen, dabei waren alle Vorbereitungen für einen „Tag der offenen Tür“ im Tennisverein am Wochenende getroffen. Bei Regen, gemischt mit Hagel, hätte es nur „hartgesottene“ Gäste auf die Anlage verschlagen.

Doch die Sonne wagte sich öfter hervor als gedacht und nur ein Hagelschauer sorgte für eine Unterbrechung. So waren doch etliche „große und kleine“ Besucher erschienen, die Trainer hatten voll zu tun und einige Schnuppermitglieder konnten neu gewonnen werden, wobei auch zwei Gutscheine für eine kostenlose Schnuppermitgliedschaft ausgespielt wurden.

Natürlich gilt das Schnupperangebot auch weiterhin. Auch beim Eröffnungsturnier gab es nur eine Unterbrechung. Näheres unter www.huder-tennisverein.de.

Die diesjährige Landesdelegierten-Tagung der Kyffhäuser und des Oldenburger Kameradenbundes (OBK) fand in Bad Zwischenahn/Petersfehn statt.

Auf der Tagung wurde Helmut Quathamer von den Kyffhäusermakeraden (KK) Hude mit dem Kyffhäuser-Verdienstorden II. Klasse ausgezeichnet. Auch standen Wahlen auf der Tagesordnung. Als OKB-Vizepräsidentin wurde Ilse Wübker aus Hude im Amt bestätigt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.