Die Narren-Party in Ganderkesee ging am Sonntag weiter: Beim Faschings-Frühschoppen im Festzelt zeigten sich Prinz Timo II. (Hüneke) und Prinzessin Lea I. (Rautenhaus) schon wieder in Tanzlaune und feierten mit mehr als tausend Besuchern zur Musik der Band Happiness. Und das Schöne daran: Unterm Zeltdach blieben diesmal alle trocken. Das wussten besonders die Umzugsgruppen zu schätzen, die am Sonnabend dem Regen getrotzt hatten und in der Hoffnung auf eine gute Bewertung der Siegerehrung entgegenfieberten (Seite 31). Moderator Markus Weise machte sich unterdessen wieder ein Vergnügen mit seinem Lieblingsgast: Der FDP-Bundestagsabgeordnete Christian Dürr bewältigte tapfer mit verdeckten Augen einen Hindernisparcours, den es gar nicht gab. Was er nämlich nicht sah: Die Wassereimer, Stangen und Pylonen, die er „blind“ umgehen sollte, waren da schon wieder abgebaut. Weises Witze über seine Partei nahm Dürr mit ebenso munterer Gelassenheit und Humor hin. Witze wie diesen: Was ist der Unterschied zwischen der Mehrwertsteuer und der FDP? Antwort: 14 Prozent!.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.