„Noch nie hat sich so vieles so rasant geändert wie in unserer Zeit“, sagte der Obermeister der Innung für Sanitär- und Heizungstechnik Oldenburg, Erhard Lamberti, bei der Freisprechungsfeier im Haus der Kreishandwerkerschaft Oldenburg, in der 30 Anlagenmechaniker von den Pflichten der Ausbildung freigesprochen wurden.

Die Gesellenprüfung nach dreieinhalbjähriger Ausbildung haben im Landkreis Oldenburg als Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik mit dem Schwerpunkt: Wassertechnik bestanden: Alexander Boos, Wardenburg (Reimers GmbH, Wardenburg), Sebastian Reinsch, Hude (H. Altepost GmbH, Hatten) und Marcel Thieme, Wardenburg (Rud. Brouwer GmbH, Wardenburg). Mit dem Schwerpunkt Wärmetechnik haben im Landkreis bestanden: Kevin Befeld, Wardenburg (Rud. Brouwer GmbH, Wardenburg), Fabian Brandes, Oldenburg (Neunaber & Claussen GmbH, Hatten), Hendrik Claußen, Hude (Neunaber & Claussen GmbH, Hatten), Alexander Klugseder, Wardenburg (Gnerlich e. K., Wardenburg), Steffen Lange, Wardenburg (Thorsten Göken, Wardenburg) und Christian Schmidt, Hude (Erhard Lamberti GmbH, Oldenburg).

Auch die Feinwerkmechaniker der Oldenburger Metall-Innung wurden in dieser Woche freigesprochen. Prüfungsvorsitzende Maschinenbaumeister Peter Siebs überreichte neun erfolgreichen Absolventen ihren Gesellenbriefe.

Innungs-Obermeister Hans Jürgen Sander attestierte den Gesellen gute berufliche Aussichten, wenn sie bereit seien, sich auf der Grundlage der Ausbildung fortzubilden.

Die Gesellenprüfung mit dem Schwerpunkt Maschinenbau haben nach bis zu dreieinhalbjähriger Lehrzeit bestanden:

Michael Borchers, Hude (Labom Mess- u. Regeltechnik GmbH, Hude), Lars Budzinski, Hude (Hartgen Maschinen- und Mühlenbau GmbH, Hude), Paul Stark, Edewecht (Jörg von Seggern GmbH, Oldenburg), Klaas Gerdes, Oldenburg (Friebe & Gerdes GbR, Oldenburg), Mike Hansel, Oldenburg und Kevin Hansel, Oldenburg (beide Fa. Roland Woitzyk, Oldenburg).

Über ihre bestandene Gesellenprüfung mit dem Schwerpunkt Feinmechanik, freuten sich die Feinwerkmechaniker: Maurice Moschanz, Varel und Fokko Schierhold, Oldenburg (beide Universität Oldenburg).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.