Die Herrenreise des Golfclubs Oldenburger Land hat 27 gestandene Männer in die Lüneburger Heide geführt. Der GC Buchholz-Nordheide war der erste Stopp: ein interessanter Platz, der jedem gelegen hat. Cheforganisator Heinz-Harold Kleen hatte die „Flights“ eingeteilt und sich mit dem Wettergott gnädig gestellt. Jeder ging hochmotiviert an den Start, und so wurden die besten Netto- und Brutto-Ergebnisse des Wochenendes erzielt.

Nächster Halt war das Hotel Landhaus Höpen in Schneverdingen. Ein idealer Ort für ein harmonisches Miteinander und tolle Gespräche, berichten die Herren-Golfer. Traditionell wurden die „Neuen“ – Paul Ernestus, Siegfried Darwin und Jochen Rackebrandt – begrüßt und nach obligatorischem Einstand offiziell in die Runde aufgenommen.

Mit etwas Energieverlust wurde am Tag darauf bei herrlichstem Sonnenwetter der GC Hof Loh bei Soltau in Angriff genommen – ein sehr schöner, aber schwerer Platz, den man taktisch spielen musste. Bei der „Niedrig-Mittel-Hoch-Handicap“-Einteilung spielte jeder mit neuen Flight-Partnern. Es muss wohl an den Nachwehen des Vorabends gelegen haben, dass die guten Ergebnisse des Vortages nicht mehr wiederholt werden konnten.

Mit neuer Flight-Einteilung ging es auf zu bergigem Golfen. Der G&CC Am Hockenberg in Seevetal, ein landschaftlich einmaliger Platz, präsentierte sich mit all seinen Höhen und Tiefen, die sich auch in den Ergebnissen widerspiegeln sollten. Einige Herren konnten nach den Strapazen der Tage zuvor die wunderschönen 18 Loch nur noch mit Elektrocart bewältigen.

Die schöne, harmonische Drei-Tage-Tour endete ohne jegliche Querelen und Ausfälle mit der Ehrung der Gesamtsieger. 27 etwas müde Männer machten sich anschließend auf den Heimweg und freuten sich jetzt schon auf die nächste Tour. Ihr Dank galt Heinz-Harold Kleen für die hervorragende Organisation des Wochenendes.

Die Ergebnisse der Reise: Gesamt-Brutto-Sieger: Bernd Schierenbeck; Gesamt-Netto, Handicap 0 bis 22: 1. Dr. Reinhard Holländer, 2. Lutz Schröder, 3. Kurt Suchsland, 4. Peter Seidl; Gesamt-Netto, Handicap 22,1 - 45 : 1. Peter Kunigk, 2. Jürgen Schulze, 3. Horst Möhlenbrock, 4. Dieter Biedermann.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.