Betrifft: „UWG will Kleinod an Hunte erhalten“ (NWZ vom 18. Mai)

Wildeshausen ist schön, das durfte ich als „Zugereister“ seit 1973 immer neu erfahren. Durch das Projekt „Patenschaft Kembisa – Schüler für Afrika“ erstellte ich über 22 Jahre „Kembisa – Jahreskalender Wildeshausen“. Auf der Suche nach neuen Motiven stieß ich bald auf das Hunteumfeld und den Blick von der Hunteabbruchkante auf die Welgenmarsch.

Deshalb: Den begeisterten Äußerungen der UWG-Mitglieder ist nichts hinzuzufügen. Ein Spaziergang dorthin lohnt sich. Dieses Stück Wildeshausen gehört allen. Folgerichtig ist der betroffene Grünstreifen im Bebauungsplan als Parkanlage ausgewiesen und kann und soll auch als Fußweg genutzt werden.

Weil die Fläche seit kurzem dennoch in die öffentliche Diskussion geraten war, haben sich die UWG-Mitglieder vor Ort ein Bild gemacht. Auch sie waren überrascht von dem schönen Ausblick über das Huntetal. (...)

Leo Kurth Wildeshausen

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.