Über insgesamt 355 Spenderinnen und Spender an zwei Tagen freuten sich die Verantwortlichen des Ortsvereins Hude im Deutschen Roten Kreuz (DRK) bei der jüngsten Blutspendeaktion im örtlichen Kulturhof.

Wie Monika Schreiber vom DRK-Ortsverein berichtete, kamen am ersten Tag 182 und am zweiten Tag 173 Männer und Frauen, um die gute Sache zu unterstützen. 21 Erstspender konnten außerdem an den beiden Tagen begrüßt werden.

Darüber hinaus wurden verschiedene Ehrungen ausgesprochen für Menschen, die schon seit vielen Jahren ihr Blut spenden. Herausragend Erwin Römer aus Hude, der das 175. Mal sein Blut spendete, um anderen Menschen das Leben zu retten. Astrid Daue aus Hude wurde anlässlich des Termins im Kulturhof für ihre 125. Spende geehrt. Uwe Giehl aus Sottrum gab in Hude seine 100. Blutspende ab.

Das reichhaltige Büffet, das es im Anschluss als kleines Dankeschön für die freiwilligen Spender gab, stand dieses Mal im Zeichen des Oktoberfestes. „Weißwurst & Co. kamen gut an“, so Monika Schreiber.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.