Zum Frühlingskonzert hatten am Sonntag drei Chöre in den Saal der Kreismusikschule in Wildeshausen eingeladen. Der Kirchenchor St. Peter unter der Leitung von Manfred Läsche (Bild), der Männergesangverein Euphonia unter Ludger Hartz und das Doppelquartett der Kantorei unter Jürgen Kintzel boten den rund 80 Zuhörern ein abwechslungsreiches Programm mit internationaler Folklore und Gospels, Chormusik alter Meister, altbekannten deutschen Volksliedern sowie moderner Popmusik. Außerdem begleitete Hedwig Stahl am Klavier Ludger Hartz als Solosänger, der Lieder von Mendelssohn-Bartholdi und Robert Schumann zu Gehör brachte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.