DüNSEN DÜNSEN/MSI - Die Dünsener Bürgerliste (DBL) nominierte am Donnerstag im Landhaus Dünsen ihre Kandidaten für die Kommunalwahl im September. Damit wirbt neben der Wählergemeinschaft Dünsen (WGD) eine zweite unabhängige Gruppierung um Stimmen. „Wir wollen einen offenen Umgang und öffentlichen Gedankenaustausch, um Bürgern die Politik nachvollziehbar zu machen“, nannte Heinz-Jürgen Greszik den politischen Ansatz der Gruppierung. Greszik gehört wie sein Sohn Arne und Christian Nagler der SPD-Fraktion im jetzigen Gemeinderat an. Auch Holger Sulz sitzt als unabhängiges Mitglied im Rat. In Dünsen tritt die SPD mit keiner eigenen Liste bei der Kommunalwahl an.

Der Versuch, mit der WDG eine gemeinsame Liste zu bilden, scheiterte. „Die WDG beharrt auf ihren Bürgermeisterkandidaten“, so Sulz. Im Interesse der Bürger sollte seiner Ansicht nach jedoch der Kandidat mit den meisten Stimmen Bürgermeister werden.

Um ein Ratsmandat bewerben sich Arne Greszik (28, Installateur- und Heizungsbaumeister), Heinz-Jürgen Greszik (58, Dipl.-Verwaltungswirt), Uwe Kräkel (49, Garten- und Landschaftsbauer), Doris Kremin (42, kfm. Angestellte), Holger Lücking (49, Groß- und Außenhandelskaufmann), Christian Nagler (64, Rentner), Bettina Onken-Rehm (45, Angestellte) und Holger Sulz (45, kfm. Angestellter). Auch SPD-Ratsherr Johann Weiß wird auf der Liste kandidieren, war jedoch am Donnerstag verhindert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.