Diese Unterrichtsstunden im Fach Wirtschaft waren abwechslungsreich und spannend: Anstelle der Theorie standen praktische Erfahrungen auf dem Lehrplan des zwölften Jahrgangs der Berufsbildenden Schulen Wildeshausen und des dritten Ausbildungsjahrgangs Steuerfachangestellte der Berufsbildenden Schule 1 Delmenhorst. Gemeinsam mit den Lehrern Ralf Röhl beziehungsweise Stefanie Ehlers und Petra Steenken hatte die Oldenburgische Landesbank (OLB) die Schülerinnen und Schüler zur Hauptversammlung nach Oldenburg eingeladen. Vor rund 1000 Aktionären und weiteren Gästen berichtete die Bank über ihre Geschäftsentwicklung. Der Austausch zwischen Aktionären, Aufsichtsrat und Vorstand zum Jahresabschluss 2013 wie auch die Abstimmung über die Ausschüttung einer Dividende rundeten das „Wirtschaft-live“-Erlebnis ab. Kurz vor Beginn der Hauptversammlung hatte sich Dr. Achim Kassow, Vorstandsvorsitzender der OLB, die Zeit genommen, die Schulklassen persönlich zu begrüßen.

    

Die Landessparkasse zu Oldenburg (LzO) unterstützt den Breitensport im Landkreis Oldenburg. Der Direktor für das Privatkundengeschäft in der Regionaldirektion Wildeshauser Geest, Jörg Niemann, überreichte jetzt 1000 Euro an den Vorsitzenden des Kreissportbundes, Peter Ache. Nach Aches Worten stellt das Deutsche Sportabzeichen ein zeitgemäßes Fitnessprogramm der Sportvereine im Landkreis Oldenburg dar. Insgesamt haben im vergangenen Jahr 3169 Personen bei den Sportvereinen im Landkreis das Sportabzeichen erfolgreich abgelegt. Es wurden 73 mehrfache Wiederholer geehrt. Der älteste Teilnehmer war Walter Böneker von der TSG Hatten-Sandkrug mit über 90 Jahren. Er legte das Sportabzeichen zum 18. Mal ab. Gerold Otte, Ehrenvorsitzender des Kreissportbundes, schaffte die Prüfung zum 55. Mal. Die Verleihungen 2013 teilen sich wie folgt auf: 2291 Jugendliche, 456 Männer und 380 Frauen. Auch legten 137 Menschen mit Behinderungen das Sportabzeichen ab. Insgesamt nahmen 21 Vereine und 28 Schulen am Wettbewerb teil. Dabei waren auch 84 Familien mit 295 Personen. Bei Sportabzeichen müssen die Teilnehmer Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination unter Beweis stellen. Vereine bieten regelmäßig Training und Abnahmemöglichkeiten an.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

    

Etliche Kinder der 3. und 4. Klassen aus der Gut Spascher Sand Privatschule in Wildeshausen haben an der Matheolympiade teilgenommen. Während des gesamten Schuljahres stellt Mathefachkonferenzleiterin Maren Mühl herausfordernde Knobelaufgaben zur Verfügung und motiviert die Kinder, sich mit diesen auseinanderzusetzen. Für die dritte und letzte Runde hatten sich folgende Kinder qualifiziert: Clara Vogelsang, Charlotte Fischer, Lea Lange, Paul König, Johann Muhle, Morten Matthes, Lars Reinhardt und Melvin Ulrich. Über den kniffligen Aufgaben kamen die Kinder gut ins Schwitzen und konnten viele davon erfolgreich lösen. Drei Kinder schnitten so gut ab, dass sie einen Preis gewannen: Melvin Ulrich (1. Preis), Paul König (3. Preis), Morten Matthes (3. Preis).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.