Reale Einblicke in die Landwirtschaft geben und den Dialog zwischen Erzeugern und Verbrauchern fördern – das ist der Hintergrund bei der Aktion „Frühstück sucht Gast“ am vergangenen Wochenende. Zahlreiche Höfe aus dem Landkreis machten dabei mit (NWZ  berichtete). Auch in der Gemeinde Hude hatten Interessierte die Gelegenheit, bei einem leckeren Frühstück und Betriebsbesichtigungen mit den Landwirtsfamilien ins Gespräch zu kommen über die moderne Landwirtschaft. In Kirchkimmen hatten die Familien Herwig und Lydia Blankemeyer, ein landwirtschaftlicher Betrieb, und der Lohnbetrieb von Holger und Carmen Blankemeyer gleich nebenan ein Frühstücksbüffet aufgebaut. Die Gäste seien sehr interessiert gewesen, berichtete Carmen Blankemeyer. Es habe sehr viele positive Stimmen gegeben. Interessante Gespräche gab es auch mit den Frühstücksgästen auf dem Hof Siems in Oberhausen. Wilfried und Elke Siems bewirtschaften den 100 Hektar großen Betrieb in der dritten Generation. Frerk und Julia Siems sind die vierte Generation.

Bei der Siegerehrung des vom Kyffhäuser-Kreisverband Oldenburg ausgeschriebenen Pokal- und Plakettenschießens war die Kyffhäuserkameradschaft (KK) Hude auf den vorderen Rängen stark vertreten. Die Kreispokale im Luftgewehrschießen (Mannschaftswertung) errangen bei den Damen und den Herren jeweils die Huder. Die Wanderplakette im Luftgewehr Damen (Senioren) ging ebenfalls an Hude.

Die Huder Herren belegten im Luftgewehrschießen sowie im Schießen mit dem Kleinkalibergewehr den 1. Platz. Auch die Landessportleiter-Pokale gingen an die Huder.

Den Kreisschießwart-Pokal holten sich ebenfalls die Damen der KK Hude in der Mannschaft. Auch eine große Zahl von Einzelsiegern kam aus Hude: 1. Platz Helmut Quathamer, 3. und 4. Platz Ilse Wübker und Karl-Heinz Wübker, 5. und 6. Platz Tanja und Inge Brinkmann, 7. und 8. Platz Almuth und Heinrich Nustede, 12.Platz Erika Wittkopf.

Kreismeistertitel mit dem Luftgewehr errangen die Huder Ilse Wübker und Helmut Quathamer. Letzterer holte sich den Titel auch im Kleinkaliber-Schießen.

Das Kreiskönigshaus des Oldenburger Kameradenbundes wird angeführt von Königin Ilse Wübker (Hude) und König Adolf Mümken (Stuhr). 1. Adjutanten sind Almuth Nustede und Heinrich Nustede, beide aus Hude. 2. Adjutanten wurden Almut Nietzold und Adolf Krenzel von der KK Stuhr.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.