Wildeshausen Die Suche nach der seit Samstagmittag vermissten Heidi Luers aus Wildeshausen geht mit Hochdruck weiter. Am Dienstag und Mittwoch durchkämmten Polizisten mit Spürhunden bis in die Nacht hinein unter anderem die Wildeshauser Innenstadt und das bewaldete Gebiet von der Reckumer Straße bis zum Ziegelhof.

„Wir waren mit insgesamt 19 Suchhunden und 33 Einsatzkräften unterwegs, so dass wir auf freiwillige Helfer zum Beispiel seitens der Feuerwehr bislang verzichten konnten“, erläuterte Polizeipressesprecher Henning Scheer.

Am Donnerstagvormittag nahmen sich die Einsatzkräfte – ebenfalls ohne Ergebnis – ein Waldstück im Bereich Dr.-Klingenberg-Straße/Heilstättenstraße vor – in der Hoffnung, dass die Vermisste sich dort auf dem Weg zurück nach Hause vielleicht verirrt hat. Die 53-jährige Heidi Luers wohnt in einem Haus der Diakonie Himmelsthür.

Nach Polizeiangaben ist die große, schlanke, blonde Frau psychisch krank und wirkt deshalb von Zeit zu Zeit desorientiert.

Zeugen hatten sie nach ihrem Verschwinden am Sonnabend gegen 13.30 Uhr auf der Harpstedter Straße in Höhe Ortsausgang sowie gegen 21.30 Uhr beim K&K-Markt in der Westerstraße gesehen. Diese Orte habe man ebenso wie weitere Anlaufadressen der Vermissten abgefahren, allerdings ohne weitere Hinweise zu bekommen, erläuterte Scheer.

Auch Fahndungsaufrufe in den sozialen Medien blieben bislang ohne Erfolg.

Die Polizei bittet die Bevölkerung nun weiter um Mithilfe. Hinweise auf die Frau, die vermutlich zu Fuß unterwegs ist und zum Zeitpunkt ihres Verschwindens eine beige Hose, ein schwarz-weißes T-Shirt und eine hellblaue Fleece-Jacke trug, werden unter Telefon 0 44 31/9410 entgegengenommen.

Uta-Maria Kramer Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.