Harpstedt Bernhard Wöbse machte aus seiner Verärgerung keinen Hehl. „Das muss nicht sein“, kommentierte der Organisator der Harpstedter Rentnerbänd, was am frühen Mittwochmorgen im Harpstedter Wald nahe des Horstedter Weges passiert war: Die dortige Schutzhütte, erst im vorigen Jahr von der Rentnerbänd neu eingedeckt, war in Flammen aufgegangen.

Laut Polizeiinspektion Delmenhorst/Oldenburg-Land/Wesermarsch war das Feuer gegen 3.35 Uhr von einem Passanten gemeldet worden, der sich auf dem Weg zur Arbeit befunden hatte. Die alarmierte Freiwillige Feuerwehr Harpstedt rückte mit zehn Einsatzkräften aus, doch bei ihrem Eintreffen war die Hütte bereits abgebrannt.

Zur Schadenshöhe machte die Polizei noch keine Angaben. Die Ursache für das Feuer sei bis dato „unbekannt“, die Ermittlungen seien aufgenommen.

Unterdessen geht Bauamtsleiter Jens Hüfner von Brandstiftung aus und erinnerte an ein Feuer in der Beckelner Bauerschaft Holzhausen am 28. April gegen 1.20 Uhr. Dort war ein hölzerner, als Bushaltestelle genutzter Unterstand angezündet worden. Das jetzt abgebrannte Häuschen sei von Wanderern und Radfahrern als Schutzhütte und Ort zum Rasten genutzt worden.

Die Rentnerbänd, so sagte Bernhard Wöbse, habe das im Eigentum des Fleckens befindliche Häuschen vor etwa drei Jahren im Innern mit einem Tisch und Bänken ausgestattet. Im vorigen Jahr habe man es mit einem neuen Dach versehen und Schindeln aufgebracht, im Anschluss dann sowohl von außen als auch von innen mit einem Schutzanstrich versehen.

Für die Rentnerbänd, die sich zwar in erster Linie, aber nicht nur um das Koems-Gelände kümmert, sei der Fall „ganz ärgerlich“. Aber: „Wir lassen uns nicht unterkriegen.“

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.