WüSTING Zur Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Wüsting begrüßte Ortsbrandmeister Gerold Carstens am Freitagabend den Verbandsvorsitzenden Peter Sparkuhl, Bürgermeister Axel Jahnz sowie die zahlreich erschienenen Kameraden.

Im Verlauf der Versammlung erstatteten die Fachwarte Jens Reckemeyer (Atemschutz), Jörg Jannaschk (Geräte), Heiner Becker (Kleider), Frank Claußen (Funk), Thomas Mönnich (Boote), Torben Wichmann (Sicherheit) und Steffen Luitjens (Schlauch) Berichte über den aktuellen Stand ihrer Sparten. Ortsbrandmeister Carstens sowie Bürgermeister Jahnz dankten allen Verantwortlichen für ihre im vergangenen Jahr geleistete Arbeit. Jahnz sicherte zudem der Ortswehr einen Etat zu über 3000 Euro, der für die Erneuerung eines nicht mehr seetüchtigen Schlauchbootes eingesetzt werden soll.

Nach dem Kassenprüfungsbericht wurde dem Ortskommando und Kassenwart Andreas Carstens Entlastung erteilt. Zum neuen Kassenprüfer wurde Jens Carstens bestellt. Anschließend ehrten Ortsbrandmeister Carstens und Bürgermeister Jahnz Jens Eckstein für 25-jährige Dienstzugehörigkeit, Rolf Wichmann für 50-jährige sowie Heino Punke, Karl-Heinz Langkrär und Dietrich Emken für 60-jährige Mitgliedschaft in der Feuerwehr. Jahnz zollte den insgesamt geleisteten 255 Dienstjahren ehrenamtlicher Tätigkeit seinen Respekt und freute sich, dass die Kameraden auch im Alter der Feuerwehr verbunden bleiben. Das wird auch Ludwig Triphaus tun: Er wurde in die Altersabteilung verabschiedet. Noch lange im aktiven Dienst sind dagegen Feuerwehrmann Christian Schmidt und Löschmeister Dirk Stahmer, die ihre Beförderungen entgegennahmen.

Jahnz dankte allen Kameraden für ihr unermüdliches Engagement. Der Wüstinger Ortswehr gehören zurzeit 78 Mitglieder an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.