Neerstedt Die Feuerwehren haben den Brand auf dem Gelände eines Entsorgungsbetriebes an der Kirchhatter Straße in Neerstedt vor Mitternacht gelöscht. Wie berichtet, war das Feuer am Montag gegen 18.55 Uhr auf einer Fläche von rund 800 Quadratmetern geschreddertem Sperrmüll ausgebrochen. Wie Jannis Wilgen, Gemeindepressewart der Feuerwehr Dötlingen, mitteilte, wurden zur Eindämmung des Brandes mehrere Wasserwerfer und die Wildeshauser Drehleiter eingesetzt. Insgesamt waren 115 Feuerwehrleute mit 16 Fahrzeugen am Einsatz beteiligt. Um 23.28 Uhr konnten die letzten Kräfte abrücken.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Sönke Spille Freier Mitarbeiter Lokalsport / NWZ-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.