Kirchseelte 739 Fahrzeughalter haben nach einer einwöchigen Geschwindigkeitskontrolle an der Dorfstraße in Kirchseelte (L 338) Post vom Landkreis Oldenburg bekommen. Das teilt Siegfried Bluhm, Leiter des Straßenverkehrsamtes beim Landkreis, mit. In einem mit Granitsteinen gepflasterten Tempo-30-Bereich waren Ende August mit einer semi-stationären Anlage alle Fahrzeuge erfasst worden, die schneller als 44 km/h fuhren. Insgesamt waren das 906, allerdings mussten 167 Messungen verworfen werden, zum Beispiel, weil weitere Fahrzeuge im Messfeld waren. Der Landkreis leitete 99 Bußgeldverfahren ein (bei mehr als 50 km/h) und versandte 640 Verwarnungen. Das Messgerät werde in absehbarer Zeit wieder am selben Platz stehen, kündigte Bluhm an.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Karsten Kolloge Harpstedt / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.