Kirchhatten Die Jugendfeuerwehr Kirchhatten besteht zurzeit aus insgesamt 22 Jugendlichen, davon sind zehn Mädchen. Wunschlos glücklich sind die Verantwortlichen deshalb aber nicht. Gerne würde der Feuerwehrnachwuchs auch wieder Jugendliche aus Munderloh, Dingstede und anderen Orten begrüßen, heißt es in dem Bericht von Schriftwart Jörn Logemann.

Die Bilanz der jungen Kameraden kann sich sehen lassen. Im vergangenen Jahr wurden von den Jugendlichen und ihren Betreuern insgesamt 80 Dienste mit 6464 Stunden geleistet. Für die am meisten geleisteten Stunden wurden je mit einer Griffelmappe samt Inhalt und einem 15-Euro€-Gutschein für den Online-Handel ausgezeichnet: Lena Grotelüschen, die 341,5 Stunden erreichte und Eric Scudlo (334,5 Stunden).

Wahlen gab es auf der Zusammenkunft auch. Die Ergebnisse: 2. stellvertretender Jugendfeuerwehrwart ist Tom Kramer, Jugendsprecher Lisa Grotelüschen, stellvertretender Jugendsprecher Rene Deeken. Neue Beisitzer im Partnerschaftskomitee sind Eric Scudlo und Merle Schwarting.

Diverse Termine wurden bekannt gegeben, zum Beispiel die Müllsammelaktion mit anderen Hatter Vereinen (Samstag, 23. März), die Strauchannahme fürs Osterfeuer (Samstag, 6. April), das Maibaumholen (Samstag, 27. April), die Papierbootregatta im Freizeitzentrum Kirchhatten (am Sonntag, 19. Mai) und der BWB-Kreisentscheid in Großenkneten (Sonntag, 26. Mai).

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Werner Fademrecht Hatten / Redaktion Wardenburg
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.