Hude Die Freiwilligen Feuerwehren in der Gemeinde Hude laden am Sonntag, 2. Juni, erstmals gemeinsamen zu einer großen Blaulichtmeile ein. Von 11 bis 18 Uhr präsentieren sich die Retterinnen und Retter mit ihren Fahrzeugen und Gerätschaften auf dem Gelände der Peter-Ustinov-Schule am Vielstedter Kirchweg der Bevölkerung.

Es wird ein Programm für die ganze Familie geboten mit ganztägigen Präsentationen, Ausstellungen, Vorführungen und Mitmachaktionen, wie der Pressesprecher der Gemeindefeuerwehr, Georg Schecke, auf Nachfrage berichtete.

Viele Vorführungen

Neben den drei Freiwilligen Feuerwehren aus Hude, Altmoorhausen und Wüsting werden das Technische Hilfswerk (THW) Ganderkesee-Hude, die Johanniter und das Deutsche Rote Kreuz mit dabei sein. Sie werden bei der Blaulichtmeile ihre Fahrzeuge und ihre Ausrüstung zeigen und über ihre vielfältige Arbeit im Blaulicht-Alltag informieren.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Den ganzen Tag über wird es auch immer wieder spektakuläre Vorführungen geben, die ein wenig von dem Einsatzgeschehen zeigen, mit dem die Helferinnen und Helfer immer wieder konfrontiert werden.

Die Freiwillige Feuerwehr und auch die anderen Hilfsorganisationen möchten mit dieser ersten Blaulichtmeile auch Werbung machen für ehrenamtliches Engagement. Dieses ist wichtig, um den Brandschutz in der Gemeinde sicherzustellen oder Menschen in Notsituationen helfen zu können. Auch die Huder Polizei beteiligt sich an diesem Tag und wird auch den Überschlagsimulator aufbauen.

Der Eintritt zur Blaulichtmeile am 2. Juni ist frei. Für die Kinder gibt es verschiedene Aktionen, wie eine Hüpfburg und Bastelstand.

Kinderclub dabei

Auch der NWZ-Kinderclub ist in Hude dabei. Er bringt die Weltraumreporter Flux und Fluse mit. Die beiden werden immer mal wieder das Gelände um die Peter-Ustinov-Schule herum mit den Kindern erkunden. Unter anderem ist geplant, an diesem Tag von den Jungen und Mädchen gemeinsam Hudes längstes Wandbild gestalten zu lassen.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.