Sperrung auf der Autobahn 1

Keine Freiartikel mehr in diesem Monat.

Bereits NWZ-Abonnent?

Jetzt anmelden

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Noch nicht registriert?

Als Abonnent der Nordwest-Zeitung und des NWZ-ePapers haben Sie den vollen Zugriff nach einmaliger Freischaltung bereits inklusive!

Zugang freischalten

Groß Ippener Auf der A 1 zwischen der Anschlussstelle Groß Ippener und dem Autobahndreieck Stuhr wird von Sonnabend, 15. September, 18 Uhr, bis voraussichtlich Sonntag, 16. September, 12 Uhr, die Fahrtrichtung Hamburg gesperrt. Darauf macht die Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr aufmerksam. Der Verkehr in Richtung Hamburg wird ab Groß Ippener abgeleitet, über die L 776 zur A 28 Anschlussstelle Delmenhorst-Adelheide geführt. Von dort kann die A 28 in Richtung Bremen befahren und übers Dreieck Stuhr die A 1 in Richtung Hamburg wieder erreicht werden. Innerhalb der Zeit der Sperrung werden Schäden an der Fahrbahnoberfläche behoben.

Das könnte Sie auch interessieren