Ganderkesee Gleich drei Geburtstage gab es am Samstag an und im Rettungszentrum an der Urneburger Straße zu feiern: Die Jugendfeuerwehr Ganderkesee wurde vor 30, die Kinderfeuerwehr Ganderkesee vor zehn und das Jugendrotkreuz vor fünf Jahren gegründet. Zahlreiche Ehrengäste gratulierten dem Nachwuchs und seinen Betreuern. „Alle drei eint die Hilfe am Nächsten“, betonte Ortsbrandmeister Axel Hollmann. Er dankte, wie auch viele weitere Redner, den Betreuern für ihr ehrenamtliches Engagement. Michael Venzke, Geschäftsführer des Kreisverbandes Oldenburg-Land des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), hob hervor, dass sich einige Jugendliche sogar doppelt engagieren: in der Feuerwehr und im DRK.

Die Redner hatten selbstverständlich auch Präsente dabei. Die Kinder- und die Jugendfeuerwehr freuten sich besonders über ein neues Schild, das ihnen die Feuerwehr Ganderkesee schenkte. Es soll in Zukunft am Eingang zu den Räumen des Nachwuchses hängen.

Auch eine besondere Ehrung gab es: Kreisfeuerwehrverbandsvorsitzende Diane Febert zeichnete Rolf Meyer mit der Silbernen Ehrennadel des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes aus. Der ehemaligen Ganderkeseer Ortsbrandmeister zeigte sich sichtlich gerührt.

Anschließend wurde beim Tag der offenen Tür mit der Öffentlichkeit gefeiert. Die Nachwuchsretter zeigten Übungen mit Löschangriff und Versorgung einer bewusstlosen Person und luden unter anderem zu einer Rallye und Bastelaktionen ein.

Jugendfeuerwehr

Die Gründungsversammlung der Jugendfeuerwehr Ganderkesee fand am 1. April 1988 statt. Initiiert hatte sie der damalige Ortsbrandmeister Friedrich Rohlfs. Gleich 22 Jugendliche nahmen teil. Erster Jugendwart war Peter Drieling. Aktuell bekleidet Melanie Meyer dieses Amt. 1991 wechselten zum ersten Mal zwei Kameraden in die Einsatzabteilung. 1997 fand der erste Austausch mit der französischen Partnergruppe Jeunes Sapeurs-Pompiers aus Ganderkesees Partnerstadt Château-du-Loir statt. Damals waren die Franzosen in Ganderkesee. 1998 gab es dann den ersten Gegenbesuch. 2014 weihte die Jugendfeuerwehr ihren eigenen Raum mit einem Tag der offenen Tür beim Rettungszentrum ein. Aktuell hat die Jugendfeuerwehr Ganderkesee 21 Mitglieder, davon acht Mädchen. Die Gruppe trifft sich jeden Samstag von 15 bis 17 Uhr zum Dienst im Ganderkeseer Feuerwehrhaus. Alle zwei Wochen treiben sie zudem freitags gemeinsam Sport. Neue Mitglieder sind herzlich willkommen. Sie erreichen Leiterin Melanie Meyer unter Mel.85@gmx.de.

Kinderfeuerwehr

Die Kinderabteilung wurde im November 2008 als erste Kinderfeuerwehr im Landkreis Oldenburg gegründet. Leiter war zunächst Holger Lembke. Seit 2012 hat Talke Lindemann das Amt inne. Ein Mitglied ist bereits in die Einsatzabteilung gewechselt. Derzeit gehören zehn Jungen und sieben Mädchen im Alter zwischen sechs und zehn Jahren zur Gruppe. Die Kinderfeuerwehr trifft sich außerhalb der Ferien alle 14 Tage samstags von 15 bis 16.30 Uhr im Feuerwehrhaus in Ganderkesee. Den aktuellen Dienstplan und Kontaktformulare gibt es unter www.feuerwehr-ganderkesee.de.

Jugendrotkreuz

Ende 2013, als feststand, dass der Ortsverein Ganderkesee des Deutschen Roten Kreuzes in die Räumlichkeiten der alten Feuerwehrtechnischen Zentrale umziehen wird, schmiedeten einige Mitglieder Pläne, wieder eine Jugendrotkreuz-Gruppe zu gründen. 2013 gab es zunächst zwei Ferienpassaktionen vom Jugendrotkreuz. Kurz danach, im August, fanden die ersten Gruppenstunden in den Räumlichkeiten der Feuerwehr statt, da sich der Umzug verzögerte und noch keine eigenen Räume zur Verfügung standen. Seit dem Umzug Anfang 2014 finden die Gruppenstunden in den eigenen Räumen statt. Zurzeit gehören acht Kinder zwischen neun und 18 Jahren zum Jugendrotkreuz unter Leitung von Sabine Kuhn. Sie treffen sich donnerstags von 18 bis 19 Uhr im Rettungszentrum.


Mehr Bilder sehen Sie unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 
Ein Video sehen Sie unter   www.nwzonline.de/videos 
Video

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Sonja Klanke Redakteurin, Agentur Schelling / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.