Sandkrug Im Jahr 1933 wurde die Freiwillige Feuerwehr Sandkrug gegründet. Ihr 80-jähriges Bestehen feiern die ehrenamtlichen Brandschützer mit einem dreitägigen Fest vom 23. bis 25. August.

Am Freitag, 23. August, trifft sich die Wehr um 18.30 Uhr mit der Partnerwehr aus Sandkrug Eberswalde, den Schützen und dem Spielmannszug auf dem Auvers-le-Hamon-Platz. Alle gemeinsam marschieren von dort zum Denkmal zur Kranzniederlegung. Im Anschluss wird im Gasthof Ripken beim Festball gefeiert, die meisten Programmpunkte hält der Festausschuss noch geheim, geplant ist aber unter anderem eine Tombola.

Einige Pläne für das öffentliche Programm, besondere Wettkämpfe oder einen Erlebnistag auf dem Truppenübungsplatz haben sich kurzfristig zerschlagen, berichtet Ortsbrandmeister Jürgen Dallmann – den Sonnabend verbringen die Sandkruger deshalb mit den Mitgliedern der Partnerwehr, denen sie die Besonderheiten der Wildeshauser Geest zeigen wollen.

Am Sonntag startet dann die „Blaulicht-Meile“. Hierfür wird die Bümmersteder Straße von der Astruper Straße bis zur Rettungswache der Malteser gesperrt. „Wir hoffen hier auf das Verständnis der Anlieger“, sagt Dallmann. Beim Feuerwehrhaus wird ein Kranwagen mit einer Aussichtsgondel stehen, mit der sich die Besucher in 60 Meter Höhe tragen lassen können – „so hoch wie die Riesenräder beim Kramermarkt“ vergleicht Dallmann. Auf dem Gelände der Feuerwehr kann man sich mit Steaks, Bratwurst, Salaten und Getränken versorgen. Zum Kaffee gibt es selbst gebackenen Kuchen. Fahrzeuge und Technik dürfen natürlich nicht fehlen.

Im Wald im Bereich hinter dem Feuerwehrhaus werden Mitmachaktionen für Kinder angeboten. Auf der Straße geht es weiter mit der Polizei die dort Fahrradcodierungen vornehmen wird. An einem Infostand kann man sich über die Arbeit der Polizei informieren.

Weiter geht es mit dem Technischen Hilfswerk, dass ebenfalls über seine Arbeit informieren und Technik ausstellen wird.

Die Malteser präsentieren ihre Arbeit vom Kindergarten bis zur Rettungswache auf ihrem eigenen Gelände. Auf dem Gelände der Malteser kann man sich ebenfalls wie bei der Feuerwehr komplett verpflegen.

Die Wehr hat sich also viel vorgenommen und noch sind die Planungen nicht abgeschlossen, weitere Programmpunkte können hinzukommen.


     www.feuerwehr-sandkrug.de 
Christian Quapp Redakteur / Redaktion Bad Zwischenahn
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.