AHLHORN Die Freiwillige Feuerwehr Ahlhorn verstärkt die Nachwuchssuche. „Du suchst ein tolles Hobby, möchtest neue Freunde kennenlernen, hilfst gerne Menschen in Not?“ heißt es auf Plakaten und Flugzetteln, die die Ortswehr gestaltet hat. „Wir haben nicht mehr den Zulauf früherer Jahre“, so stellvertretender Ortsbrandmeister Enno Lueken. „Dabei nehmen die Aufgaben zu“, berichtet Ortsbrandmeister Carsten Rönnau. Er nennt als Beispiel die Entwicklungen auf dem Ahlhorner Flugplatz.

50 Aktive hat die Ahlhorner Ortsfeuerwehr derzeit. Bislang kam der Nachwuchs meistens aus den eigenen Reihen.

Kinder von Feuerwehrleuten traten in die Wehr ein und brachten ihre Freunde mit. „Die Kinder werden weniger. Jugendliche haben andere Freizeitinteressen“, so Ortsbrandmeister Carsten Rönnau. Die Freiwillige Feuerwehr jedenfalls geht jetzt verstärkt auf die jungen Leute zu. Gesucht werden „feuerfeste Freiwillige“ ab 16 Jahren – sowohl Männer als auch Frauen. Der ehrenamtliche Dienst in der Feuerwehr hat laut Rönnau und Lueken viel zu bieten. Sie nennen die Abwechslung und die Anerkennung, den Umgang mit modernster Technik, besondere Erlebnisse und natürlich auch den Zusammenhalt. Junge Leute, die sich informieren möchten, können jeden Dienstag ab 20 Uhr einfach mal beim Feuerwehrhaus an der Visbeker Straße vorbeischauen. Ortsbrandmeister Carsten Rönnau gibt auch gerne Auskunft am Telefon (04435/9496 2846).

An diesem Sonntag, 30. Mai, beteiligt sich die Ahlhorner Ortswehr von 14 bis 18 Uhr am Straßenfest. An der Einmündung Am Lemsen stellt sie ihre Fahrzeuge und Gerätschaften vor und demonstriert einen Löscheinsatz bei einem Pkw-Brand und die Hilfeleistung bei einem Unfall.

Auch bei dieser Gelegenheit stehen die Feuerwehrleute für Fragen von Interessenten gerne zur Verfügung.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.