Falkenburg 2016 erbaut, löst das neue Löschgruppenfahrzeug 10 (LF 10) das 27 Jahre alte LF 8 bei der Freiwilligen Feuerwehr Falkenburg ab. Am vergangenen Wochenende war die offizielle Übergabe des von der Firma Schlingmann hergestellten Fahrzeugs – die NWZ  berichtete. Angeliefert wurde das LF 10 bereits im November des vergangenen Jahres.

293.000 Euro kostet das neue Fahrzeug, 30.000 fallen allein auf die im Führerhaus, im Mannschaftsraum und in den insgesamt sieben Geräteräumen verstaute Ausrüstung.

Einfach klicken: 360-Grad-Blick des Fahrers

Die Bezeichnung LF steht für die Fahrzeugart „Löschgruppenfahrzeug“. Eine Gruppe besteht bei der Feuerwehr aus neun Personen: Gruppenführer, Maschinist, Melder sowie der Wasser-, Schlauch- und Angriffstrupp mit jeweils zwei Personen.

Einfach klicken: Blick entgegen der Fahrtrichtung.

Das Fahrzeug ist mit einer fest eingebauten Pumpe ausgestattet, die mindestens 1000 Liter Wasser in der Minute bei 10 bar Druck fördern kann. Um die Mindestleistung zu errechnen, kann man bei Löschgruppenfahrzeugen einfach die Zahl hinter „LF“ mit zehn multiplizieren.

Einfach klicken: Blick in den Mannschaftsraum

Aber was führt eine moderne Feuerwehr im Einsatzfall eigentlich alles so mit sich? Die NWZ  hat die Feuerwehr Falkenburg besucht und einen Blick in das Innere des Fahrzeugs geworfen. Der zur Verfügung stehende Platz wurde so gut es geht ausgenutzt: Von Technischer Hilfeleistung bis hin zu Brandeinsätzen und Menschenrettung hält das Fahrzeug das passende Material vor. Die Beleuchtungsanlagen bestehen aus lichtstarken LED.


Mehr Informationen und zusätzliches Bildmaterial finden Sie unter   www.nwzonline.de/ganderkesee 

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Claus Arne Hock Redakteur / Online-Redaktion
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.