GROßENKNETEN Zum 1. April 2010 soll ein Wechsel an der Führungsspitze der Freiwilligen Feuerwehr Großenkneten erfolgen. Für Dieter Claußen, der sein Amt als Ortsbrandmeister aus beruflichen Gründen vorzeitig niederlegt, wird der 28-jährige Brandmeister Hendrik Behrends neuer Ortsbrandmeister. Behrends wurde auf der Jahreshauptversammlung im Gasthaus „Markt 6“ mit 40 Ja-Stimmen, bei einer Enthaltung und einer Gegenstimme gewählt. Er war der einzige Kandidat. Behrends, bislang stellvertretender Ortsbrandmeister in Großenkneten und seit Juli 1997 aktives Mitglied der Ortswehr, muss im März vom Gemeinderat bestätigt werden.

Gemeindebrandmeister Carsten Rönnau leitete die geheimen Wahlen mit Unterstützung seines Stellvertreters Maik Poppe. Als Beobachter war 2. stellvertretender Kreisbrandmeister Klaus Stolle vor Ort.

Zum neuen stellvertretenden Ortsbrandmeister wählte die Versammlung Ralf Teutenberg. Er setzte sich im ersten Wahlgang mit 27 zu 15 Stimmen gegen seinen Mitbewerber Andreas Meier durch.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Zum Auftakt der Hauptversammlung hatte Dieter Claußen auf das Einsatzgeschehen im Jahr 2009 zurückgeblickt. 6584,25 Dienst-, Lehrgangs- und Einsatzstunden kamen insgesamt zusammen. Die Großenkneter Ortsfeuerwehr wurde zu 13 Brandeinsätzen und drei Hilfeleistungen gerufen.

Aktive Kameradinnen und Kameraden hatte die Ortswehr zum 31. Dezember 2009 genau 49, darunter sind 22 Atemschutzgeräteträger.

Drei Abgänge und zwei Zugänge gab es im Verlauf des Jahres. Die Altersabteilung hatte am 31. Dezember 21 Mitglieder.

Wenn die Witterung es zulässt, will die Feuerwehr eventuell am kommenden Sonnabend die zweite Eisparty auf dem Regenrückhaltebecken am Molkereiweg organisieren. Die Veranstaltung im vergangenen Jahr war ein voller Erfolg. Jetzt kommt es darauf an, dass eine ausreichende Dicke des Eises erreicht wird.

Weitere Funktionsträger gewählt – Mehrere Beförderungen vorgenommen

Wenig Veränderungen gab es bei den übrigen Funktionsträgern, die zu wählen waren. Jörn Hollmann bleibt Zugführer. Die Gruppe I wird auch weiterhin von Torsten Meier geleitet, sein neuer Stellvertreter ist Jürgen Kempermann (für Eckhard Wendt). Die Gruppe II leitet jetzt Tim Wedermann (für Ralf Teutenberg), Stellvertreter ist Julian Wedermann. Die Gruppe III leitet weiterhin Andreas Meier. Sein neuer Stellvertreter ist Tino Oltmann (für Tim Wedermann).

Ortssicherheitbeauftragte ist jetzt Jennifer Dirks (für Tim Wedermann). Gerätewarte bleiben Lars Wygrala und seine Stellvertreter Ralf Teutenberg und Andreas Meier. Das Gleiche gilt auch für Atemschutz-Gerätewart Hans-Werner Dirks und seine Stellvertreter Jürgen Kempermann und Christoph Walther. Das Maschinisten-Team wird von Dieter Otten geleitet. Seine Stellvertreter sind Julian Wedermann und Christian Mers.

Schriftwart war bislang Hendrik Behrends. Diese Aufgabe übernimmt Sebastian Wedermann. Roland Moysich führt weiterhin die Kasse. Für die Öffentlichkeitsarbeit ist Christoph Walter mit Sebastian Wolf zuständig. Im Festausschuss arbeiten H.W.Dirks, Karsten Wellmann, Torsten Meier und Roland Moysich. Um den Nikolausmarkt kümmern sich Jürgen Kempermann, Sebastian Wolf und Timo Kertz.

Zum Feuerwehrmann befördert wurden während der Versammlung am Freitagabend Daniel Dirks, Tim Reinders und Helge Wichmann, zum Oberfeuerwehrmann Patrick Zitter, Sebastian Wolf und Maximilian Eilers, zum Hauptfeuerwehrmann Tino Oltmann.

Klaus-Dieter Derke Hude / Redaktion Hude
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.