Ahlhorn /Vechta In Ahlhorn hat die Polizei eine Bande von Autodieben auffliegen lassen. Am vergangenen Donnerstag wurden insgesamt sechs Mitglieder einer international agierenden Bande von Beamten des Mobilen Einsatzkommando (MEK) in Vechta und in Ahlhorn vorläufig festgenommen. Das haben die Staatsanwaltschaft Oldenburg und die Zentrale Kriminalinspektion (ZKI) Oldenburg am Mittwoch mitgeteilt.

Seit Anfang Mai 2016 laufen die Ermittlungsverfahren gegen die sechs Litauer im Alter von 26 bis 37 Jahren. Ihnen wird geworfen, als Bande teure Pkw der Marken BMW, Audi, Mercedes und Porsche entwendet zu haben.

Die bisher gesichert feststehenden Tatorte liegen in Osnabrück (2), in Dortmund (2) und in Essen. Dabei ist bislang insgesamt ein Schaden von rund 250 000 Euro entstanden.

Die entwendeten Fahrzeuge wurden zunächst in einer Halle in Vechta zwischengeparkt, dort teilweise zerlegt oder per Aufleger vermutlich ins Ausland verbracht, so die Polizei.

Die mit dem sogenannten „Keyless-Go-System“ gesicherten Fahrzeuge sind mittels technischer Hilfsmittel von der Bande geöffnet worden. Bei diesem Schließsystem reicht es aus, wenn sich der Besitzer dem Wagen nähert, damit die Tür sich öffnet. Die Ermittlungen haben ergeben, dass die Bande bei ihren Taten „hochprofessionell und arbeitsteilig gehandelt habe“, heißt es von der Polizei.

Die mutmaßlichen Täter im Alter von 26 bis 37 Jahren waren in einer Wohnung des mutmaßlichen „Logistikers“ der Bande in Ahlhorn untergebracht. Zwei wurden von dem Einsatzkommando vor der Wohnung verhaftet, zwei in der Wohnung, zwei weitere in Vechta.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg wurden gegen vier Mitglieder der Bande vom Amtsgericht Oldenburg Untersuchungshaftbefehle erlassen. In zwei Fällen konnte ein dringender Tatverdacht nicht begründet werden.

Es werde geprüft, ob weitere Straftaten auf das Konto der Bande gehen. Die Ermittlungen seien im vollen Gange, „das Bild ist noch nicht rund“, heißt es seitens der Polizei.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.