Astrup Großalarm für die Feuerwehren in der Gemeinde Wardenburg: Gegen 13.40 Uhr wurden die Brandschützer zu einem Feuer auf einem Reiterhof im Ortsteil Astrup gerufen. In der Alarmierung der Großleitstelle Oldenburger Land wurde zwar von einem „Mittelbrand“ gesprochen. Tatsächlich hatten die Flammen eine Scheune, die an dem Reitstall angrenzt, erfasst.

Auf dem Hof fand bei herrlichem Frühlingswetter ein Reitturnier statt. Eine Besucherin bemerkte die Flammen und informierte umgehend den Hofbesitzer, wie eine Sprecherin der Polizei in Delmenhorst mitteilte. Er versuchte dann, dass Feuer noch selbst zu löschen. Das misslang, und er alarmierte die Feuerwehr.

Die fünf Ortwehren Wardenburg, Achternmeer, Littel, Sandkrug und Huntlosen rückten aus. Insgesamt 120 Feuerwehrleute waren im Einsatz, so die Polizeisprecherin am Freitag weiter.

Die Flammen hatten sich rasend schnell in dem Gebäude aus und erfassten auch die große auf dem Dach montierte Photovoltaikanlage. Aufgrund der Hitze platzten die großen Dachelemente der Anlage explosionsartig auf, wie Augenzeugen berichteten.

Große Probleme bereitete der Freiwilligen Feuerwehr auch der starke Wind und der damit einhergehende Funkenflug. Durch diesen wurde ein angrenzender Wald zum Teil in Brand gesetzt. Zum Glück gelang es der Feuerwehr den Brand dort schnell zu löschen, bevor sich dieser weiter ausbreiten konnte.

Nach Angaben der Polizeisprecherin wurden vier Personen verletzt. Sie erlitten Rauchgasvergiftungen und wurden in ein Oldenburger Krankenhaus gebracht. Die Höhe des Sachschadens stehe noch nicht fest. Ersten Angaben zufolge soll ein technischer Defekt an einem in der Scheune stehenden Traktor Ursache für den Brand gewesen sein.

Sie beschlagnahmte den Brandort. Die Ermittlungen dauern an.

Zahlreiche Schaulustige verfolgten den Feuerwehreinsatz. Zu Behinderungen soll es aber nicht gekommen sein.

Stefan Idel Redaktionsleitung / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.