GROßENKNETEN Auf sieben Brandeinsätze und neun Hilfeleistungen im Jahr 2010 blickten die Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Großenkneten während der Hauptversammlung im Gasthaus Kempermann zurück. „Es war relativ ruhig, aber einige Einsätze waren dafür um so heftiger“, so Ortsbrandmeister Hendrik Behrends rückblickend. Insgesamt opferten die 51 Kameradinnen und Kameraden 6408,5 Stunden ihrer Freizeit 2010 für die Einsätze und den Feuerwehrdienst, für Lehrgänge und weitere Tätigkeiten.

Zahlreiche Beförderungen wurden ausgesprochen. Feuerwehrmann dürfen sich jetzt nennen Marc Brumund, Sascha Gramberg und Dustin Stigge. Die Beförderung zum Oberfeuerwehrmann gab es für Arved Spille und Boris Zoefelt. Hauptfeuerwehrmann sind jetzt Jennifer Dirks, Raphael Pietras, Maik Tiburski und Sebastian Wolf.

Zum neuen Atemschutzgerätewart wurde Jürgen Kempermann gewählt. Er trat die Nachfolge von Hans-Werner Dirks an. Neuer Stellvertreter in diesem Amt ist Boris Zoefelt.

Die Freiwillige Feuerwehr Großenkneten will sich am 21. August ab 11 Uhr mit einem Tag der offenen Tür in ihrem Feuerwehrhaus an der Hageler Straße der Öffentlichkeit präsentieren. Wie Ortsbrandmeister Hendrik Behrends berichtete, ist ein umfangreiches Programm in Vorbereitung, unter anderem mit zwei Vorführungen. Auch ein Feuerwehrfahrzeug-Wettziehen wird es geben.

Am 12. März feiert die Ortswehr ihre Löschparty im Markt 6. Am 13. März findet der Theaternachmittag statt.

Was die Ersatzbeschaffung für das Tanklöschfahrzeug TLF 16/25 angeht, muss die Großenkneter Wehr sich noch etwas gedulden. Laut Behrends hat der Verwaltungsausschuss des Gemeinderates beschlossen, das neue Fahrzeug erst 2013 anzuschaffen.

Dafür gibt es in diesem Jahr eine neue Tragkraftspritze (TS) und vier neue Atemschutzgeräte für die Ortsfeuerwehr.

Der Blaulichtblog für den Nordwesten

Klaus-Dieter Derke Redakteur / Hude
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.