Wildeshausen Das Gymnasium Wildeshausen hat Neuland betreten: Im Rahmen des Aktivitäten-Konzepts der Fachgruppe Englisch ist erstmals im 6. Jahrgang ein Vorlesewettbewerb in englischer Sprache angeboten worden. Wie auch im Vorlesewettbewerb Deutsch gab es vorher einen Klassenentscheid, so dass aus jeder 6. Klasse ein Schüler oder eine Schülerin teilnahm.

Nachdem sich die Kandidaten, die Schulreporterinnen Marua und Emma aus der 8d sowie die Jury in der Bibliothek eingefunden hatten, stellten Josie Decker, Nele Laukstadt, Christopher Schütte, Yannika Kurwinkel und Alina Samy Kret kurz ihre Geschichten vor, nannten Titel und Autor und präsentierten ihre vorbereiteten Texte mit einer Lesedauer von ungefähr drei Minuten. Die Vielfalt sei beeindruckend gewesen, witzige und spannende Texte hätten sich abgewechselt und der Jury die Bewertung schon in der ersten Runde schwer gemacht, so das Gymnasium.

Die Jury bestand aus zwei angehenden Abiturientinnen, Paola Pantiaco und Laura Märten, als Schulleitungsmitglied war Heike Schaal dabei, die, wie Silke Sager, auch Englisch am Gymnasium unterrichtet. Besonders gefreut hat sich die Schule über das Jurymitglied Dr. Norman Lewis, der die Jury als ehemaliger Kollege und Muttersprachler unterstützte.

In der zweiten Runde lasen die Teilnehmer nach einer Vorbereitungszeit fortlaufend einen Fremdtext vor, dabei betrug die Lesedauer etwa zwei Minuten. Auch der Text aus „The Tail of Sherlock Bones“ sei beeindruckend klar, betont und gekonnt ausgesprochen vorgetragen worden, so das Gymnasium. Norman Lewis gab daher allen Kandidaten die Rückmeldung: „You were all way above average“ (Sie waren alle weit über dem Durchschnitt). Zusätzlich zu dem vielen Lob, auch von Schulleiter Ralf Schirakowski, erhielt jeder Teilnehmer eine Urkunde, einen Union-Jack-Stift und eine kleine Flagge. Weitere Preise gab es für Christopher Schütte als Erstplatziertem, Josie Decker und Yannika Kurwinkel als Zweit- beziehungsweise Drittplatzierter.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.