Wildeshausen Fiktive Unternehmen wurden am Freitag bei der Gründermesse der Realschule Wildeshausen vorgestellt: Die Schüler mit dem Wirtschaftsprofil aus der 9. Klasse hatten im Laufe des Schuljahres Geschäftsideen für ihre ersten eigenen fiktiven Firmen entwickelt. Teil der Präsentation waren nicht nur die Ideen, sondern auch Unternehmensaufbau, Finanzierungsmittel und genauer Standort der Firma.

„Die Schüler erhielten im Vorfeld bereits durch einen Theorieblock eine Einführung in das Thema“, berichtete die Wirtschaftslehrerin Anne Köhler. Rückmeldung erhielten sie nicht nur von ihren Lehrern, sondern auch von OLB-Filialleiter Ralf Müller.

Beim Übergang von der Theorie in die Praxis konnten die Realschüler frei entscheiden, welche Richtung sie für ihr Unternehmen einschlagen wollten. Die Ideen der Schüler waren nach Angaben der Lehrer sehr zukunftsorientiert und individuell, so dass sich jeder Geschäftsplan von den anderen unterschied.

Unter anderen stellten die beiden Schülerinnen Lea Daniel (15) und Sana Rasho (15) ihre Firma „Good Dreams GmbH“ vor. Ihre Idee bestand darin, eine Schlafbrille zu konstruieren, die die Träume aufzeichnet. Dadurch könnten die Träume ausgewertet und bei Bedarf einem Psychologen vorgelegt werden.

Das „Self-Made-Café“ der vier Schülerinnen Kim Kolloge (14), Jule Siemer (14), Laura Genza (16) und Fiene Möhl (14) stand unter einer ganz anderen Geschäftsidee. Die Kunden der Firma können bequem von zu Hause aus die Zutaten für ihren Cupcake, Kuchen oder Gebäck zusammenstellen und im Anschluss abholen. Neben Flyern und Visitenkarten konnte auch das Gebäck probiert werden.

Noch eine andere Idee entwickelten sechs weitere Schüler der Realschule Wildeshausen: Ihr Unternehmen „Strong Water GmbH“ produziert Badewannensticker, die die Badewasser-Temperatur konstant aufrecht erhalten sollen. „Die Technik funktioniert ähnlich wie bei einem Wärmepflaster“, erklärte Philipp Ostermann (14). Die Betrachter konnten sich bei den Soundeffekten von Wasserrauschen bereits auf ihren Badegang einstellen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.