Wildeshausen 158 Einzelberatungen an drei Standorten, rund 400 Frauen in Weiterbildungen, gut 1500 Kundinnen insgesamt: Diese Zahlen haben Geschäftsführerin der Koordinierungsstelle (KOS) Frauen und Wirtschaft, Claudia Becker, sowie Anne Wilkens-Lindemann, pädagogische Mitarbeiterin, am Donnerstag genannt. Die beiden stellten das neue Programmheft der KOS für das kommende Halbjahr vor.

„65 Prozent der Frauen sind zwischen 40 und 55 Jahre alt“, sagte Becker. Ob ein Kursus für Bewerbungsgespräche, Altersvorsorge oder überzeugende Körpersprache: Für Frauen im Landkreis Oldenburg sowie den Städten Oldenburg und Delmenhorst bietet die KOS rund 20 Vorträge und Seminare. „Vor allem für Wiedereinsteigerinnen gibt es an den verschiedenen Projektstandorten gute Angebote“, sind sich Becker und Wilkens-Lindemann einig. Alle Angebote sind Kooperationen mit Bildungsträgern oder den Trägern der Koordinierungsstelle. „Insgesamt arbeiten wir mit rund 120 Partnern zusammen“, hob Becker hervor. Das Interesse an dem Programm sei geblieben: Die Zahlen der Teilnehmerinnen habe sich in 2017 gegenüber 2016 kaum verändert.

Eine große Gruppe bildeten mit rund 20 Prozent nach wie vor Frauen mit Migrationshintergrund – für sie gibt es beispielsweise den Kursus „Wege in den Beruf für zugewanderte Frauen“. Schwerpunkt der Seminare sind Themen rund um den Wiedereinstieg ins Berufsleben, zum Beispiel nach einer Zeit der Kindererziehung. Durch ihren Weiterbildungsscheck, der sich im Innern des Programmheftes befindet, fördert die KOS darüber hinaus auch finanziell die berufliche Weiterbildung. Gefördert werden können Berufsrückkehrerinnen und Beschäftigte in Elternzeit, arbeitslose Frauen ohne Bezug von Arbeitslosengeld I oder II und geringfügig beschäftigte Frauen, mit maximal 200 Euro pro Jahr. Genauere Informationen erteilt die KOS unter Telefon  0 44 31/8 54 72.

Das Programmheft liegt in vielen öffentlichen Gebäuden sowie in den Volkshochschulen aus. Außerdem ist es im Internet abrufbar unter


     www.frauen-und-wirtschaft.de 
Verena Sieling Wildeshausen / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.