Wildeshausen Bereits in diesem Frühling muss die Anmeldung von Schulanfängern in Wildeshausen für das Schuljahr 2020/21 erfolgen. Dabei ist einiges zu berücksichtigen. Die NWZ erklärt, worauf die Erziehungsberechtigten zu achten haben. Die Anmeldung muss so früh erfolgen, damit Fünfjährige mit Sprachförderbedarf ein ganzes Kindergartenjahr gefördert werden können. Die Schulen weisen darauf hin, dass der Sprachstand der betroffenen Kinder frühzeitig festgestellt werden muss, damit die Förderung durch speziell geschultes Personal ab August 2020 reibungslos beginnen kann. Zur Beurteilung, ob eine Sprachförderung noch vor der Einschulung notwendig ist, müssen die Erziehungsberechtigten gemeinsam mit ihrem Kind zur Anmeldung erscheinen. Angemeldet werden müssen alle Kinder, die bis zum 30. September 2021 das sechste Lebensjahr vollenden. Das schließt auch die Kinder ein, die am 1. Oktober 2015 geboren wurden. Geburtsurkunde oder das Familienstammbuch sind vorzulegen, bei getrennt lebenden Eltern ein Nachweis über das Sorgerecht. Jüngere Kinder können auf Antrag der Erziehungsberechtigten auch in die Schule aufgenommen werden, wenn sie körperlich, geistig und in ihrem Sozialverhalten ausreichend entwickelt sind. Über die Aufnahme entscheidet die jeweilige Schulleitung.  Den Schulbesuch um ein Jahr hinausschieben können die Erziehungsberechtigten von Kindern, die das sechste Lebensjahr zwischen dem 1. Juli und dem 30. September vollenden. Hierzu bedarf es einer schriftlichen Erklärung gegenüber der Schule, auf die das Kind gehen soll. Die Anmeldung muss aber trotzdem erfolgen. An folgenden Terminen können die Kinder angemeldet werden: in der Wallschule (Telefon  0 44 31/ 70 80 50) zwischen dem 2. und 5. März, in der Holbeinschule (Telefon  0 44 31/70 97 90) zwischen dem 21. und 23. sowie am 27. April und in der katholischen Grundschule Sankt Peter (Telefon   0 44 31/70 97 93) zwischen dem 28. und 30. April.  Persönliche Termine für die Anmeldungen teilen die Schulen jeweils schriftlich mit. Sollte der Termin nicht wahrgenommen werden können, sollte ein Ersatztermin vereinbart werden. „Kann-Kinder“ können nach telefonischer Terminvereinbarung angemeldet werden. An der Grundschule Sankt Peter können Mädchen und Jungen katholischen Glaubens aus dem gesamten Wildeshauser Stadtgebiet angemeldet werden, während für Kinder aller anderen Glaubensrichtungen der Bezirk I mit der Wallschule und der Bezirk II mit der Holbeinschule gebildet wurden. Für die Anmeldung ausschlaggebend ist der Wohnsitz. Das entsprechende Straßenverzeichnis und die zeichnerische Darstellung sind im Internetauftritt der Stadt in der Rubrik „Aktuelle Meldungen“ und im Bekanntmachungskasten am Stadthaus Wildeshausen, Am Markt 1, einzusehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.