Vielstedt 25 der einst 32 ehemaligen Schülerinnen und Schüler der Mittelpunktschule Hude wollten sich das Jubiläumsklassentreffen nach 50 Jahren nicht entgehen lassen. Deshalb trafen sie sich jetzt am Vielstedter Bauernhaus. Mit großem Hallo fanden sich die Ehemaligen ein und wunderten sich über manches Gesicht. Bist du nicht…? – Das war da eine Frage, die aus vielen Mündern zu hören war.

Im März 1969 hatte die Abschlussklasse 9Sb, die Klassenlehrer Bruno Benz bis zur Entlassung leitete, die damalige Mittelpunktschule verlassen. Seit dem siebten Schuljahr, also seit 1966 drückten die Schulabgänger in der Mittelpunktschule gemeinsam die Schulbank, so Anke Martsfeld-Hartmann, die heute in Oldenburg lebt und zusammen mit Christa Spitzner-­Voigt (Berne) und Christa Meyer (Dötlingen) das Jubiläumstreffen organisiert hatte.

Als die Mittelpunktschule ihren Betrieb aufnahm, kamen Schüler und Schülerinnen aus Vielstedt, Kirchkimmen, Hurrel, Lintel, Altmoorhausen (alle einklassig) und Nordenholz, damals viertklassig. Zwei Jahrgänge wurden zusammen in einem Raum unterrichtet. 1966 wurde auch das neunte Pflichtschuljahr eingeführt. Auch seien die Mittelpunktschüler „in den Genuss“ der Kurzschuljahre gekommen, wie Anke Martsfeld-Hartmann erklärte.

„Ein direktes Programm für das Jubiläumsklassentreffen haben wir heute nicht. Es gibt so viel zu erzählen und auch Bilder von damals zu bestaunen. Das ist Gesprächsstoff genug“, sagte die heutige Oldenburgerin. Die weiteste Anreise hatte übrigens der Mitschüler Gerold Lösekann. Er lebt auf Helgoland und wollte bei dem Klassentreffen in Vielstedt auf keinen Fall fehlen.

Das letzte Treffen dieser Art gab es vor 20 Jahren. „Davor schon mal 1994 und 1986, aber darüber haben wir zum Teil keine Aufzeichnungen“, so die drei Organisatorinnen. Letztendlich war das auch egal. Alle Anwesenden hatten Spaß am Wiedersehen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.