Höven Am Wochenende wurden in Höven die neuen Voltigier-Bezirksmeister gekürt. Auf der Reitanlage des RV Höven am Hubertusweg ging es für die Einzelvoltigierer (Prüfung Klasse S und M) sowie die Gruppenvoltigierer (Prüfung bis Klasse M** für die M- und S*-Gruppen) um die begehrten Titel des Reitverbandes Oldenburg.

In den zwölf verschiedenen Disziplinen, in denen unter anderem die Bezirksmeister ermittelt wurden, gingen knapp 60 Voltigierer an den Start.

In der Mannschaftswertung Klasse M** sicherte sich das Team Grüppenbühren um Leinenführerin Ulrike Siemers auf Farbergé le Cine Star mit einer Gesamtwertnote von 5.962 den Titel. Der Sieg in der Klasse M* ging an Grüppenbühren III mit Leinenführerin Anne Damrow auf Milena bei einer Wertungsnote von 5.989. Dahinter folgten Großenkneten I mit Annette Schumacher auf Duncan (5.886) und Höven I um Berit Sager auf Darnell (5.299).

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Neue Bezirksmeisterin der Einzelvoltigierer in der Leistungsklasse S ist Saskia Witte, die von Anne Damrow geführt wurde, auf Milena mit einer Wertung von 7.217. In der Leistungsklasse M ging der Gesamtsieg an Jacqueline Sager (geführt von Berit Sager auf Darnell) mit einer Wertung von 6.666. Auf den Plätzen folgten Laura Witte mit Leinenführerin Ellen Otte-Witte auf Fürst Frederick (6.313), Carina Hesselmann mit Laura Schumacher auf Rispino (5.828) und Louisa Schumacher, ebenfalls von Laura Schumacher auf Rispino (5.404) geführt.

Über weitere Siege freuten sich: Julia Strauss (Einzel, Klasse L, 7.021), Lea Bührmann (Einzel, Klasse A, 6.526) und Verena Blattner (Einzel, Klasse E, 6.893). Bei den Voltigiergruppen gingen die weiteren ersten Plätze an folgende Teams: Grüppenbühren VI (Schritt-Gruppe, 58.250), Timmel IV (Nachwuchs-Einsteiger-Gruppe 30.500), Timmel III (Kombination Galopp-Schritt-Gruppe, 56.638), Kirchhatten I (E-Gruppen, 93.233) und die Reitgruppe Ammerland (Gruppe Klasse L, 5.142).

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.