Dötlingen Die „Sportabzeichenaktion“ in der Gemeinde Dötlingen gibt es seit fünf Jahren. Um den Vereinen und Schulen einen Anreiz für die Teilnahme zu verschaffen, wird eine Prämie ausgeschüttet. Je 125 Euro der insgesamt ausgelobten 500 Euro gingen am Freitag an die die Grundschulen Dötlingen (38 Teilnehmer/36,54 Prozent) und Neerstedt (65/48,87) sowie an die Turnvereine Neerstedt (39/6,57), Dötlingen (33/4,7) und Brettorf (28/3,99).

Voraussetzung für die Prämie: Bei Vereinen sollen mindestens fünf Prozent der Mitglieder beziehungsweise bei kleinen Vereinen unter 200 Mitgliedern zehn Personen an der Sportabzeichenaktion teilnehmen. Für Schulen gilt, dass mindestens 15 Prozent der Schüler die Bedingungen des Sportabzeichens absolvieren.

Unter diesen Kriterien erfüllten der TV Brettorf und der TV Dötlingen die Voraussetzungen nicht, erhielten dennoch einen Prämie, als Anreiz in den Folgejahren mehr im Hinblick auf das Sportabzeichen zu unternehmen.

„Ich bin schon beeindruckt, was ihr an Leistungen erbracht habt“, wandte sich Bürgermeister Heino Pauka an die Vertreter der Vereine und Schulen. Als erfreulich bezeichnete er den Anstieg der Teilnehmerzahlen gegenüber dem Vorjahr von 164 in 2012 auf 203 in 2013.

„Vor allem in den Schulen ist eine steigender Zuspruch als Trend zu beobachten“, erklärte dazu Ingolf Bahr, Sportabzeichen-Beauftragter des Kreissportbundes Oldenburg-Land. Für ihn ist die Zahl von 3000 Teilnehmern pro Jahr im Kreis die Marke, an der sich orientiert werden sollte. Bahr erhielt für seinen Einsatz um die Sportabzeichenaktion als Dank eine Dötlinger Wanduhr von Pauka überreicht.

Mit wechselnden Förderern zeichnen die Gemeinde und der Kreissportbund Vereine und Schulen aus, die sich aktiv an der Sportabzeichen-Abnahme beteiligen. Mit der Firma Johann Kuhlmann konnte auch für 2013 ein Sponsor gefunden werden. Inhaberin Anke Spille hatte 500 Euro mit ins Rathaus gebracht. Darüber freute sich nicht nur der Bürgermeister, sondern der Sportabzeichen-Beauftragte, aber selbstverständlich auch Rita Mutke (Grundschule Neerstedt), Horst Lüschen (Grundschule Dötlingen), Sabine Schütte (TV Dötlingen) und Ralf Spille (TV Brettorf). Ebenso bedacht wurde der TV Neerstedt.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.