WILDESHAUSEN Aufgeregt waren sie schon, am Ende die Aufgaben aber mit Bravour gemeistert: Fünf Schüler des Gymnasiums Wildeshausen haben überaus erfolgreich am „Bundeswettbewerb Fremdsprachen“ teilgenommen. Miriam Heinzl (14 Jahre), Ann-Katrin Schultz (15) und Thomas Greten (14) im Fach Französisch, Jessica Kröger und Britta Campsheide (beide 15) im Fach Latein. „Alle kommen aus den 9. Klassen, die Aufgaben hatten jedoch das Niveau des 10. Jahrgangs“, betonte Lehrerin Nicola Malaska, die die Jugendlichen im Fach Französisch betreut hat.

Es waren mehrere Teilaufgaben zu absolvieren. „Wir haben daheim einen Text vorgelesen und auf CD gebrannt“, berichtete Ann-Katrin Schultz. „Außerdem habe ich meinen Lieblingsfilm, Mamma Mia, beschrieben.“ Am Prüfungstag, dem 19. Januar, wurden Aufgaben in den Teilbereichen Hörverstehen, Wortergänzung, Leseverstehen, Landeskunde und Schreibkompetenz absolviert. Im Bereich Französisch war in diesem Jahr der Schwerpunkt „Jugend und Medien“. „Ich durfte, fiktiv, an einer Fernseh-Sendung mitmachen und habe darüber einen Text geschrieben.“

Thema der Latein-Schüler war „Sklaverei und Götter“. Auch hier mussten am Prüfungstag, der in Wildeshausen stattfand, Texte vorgelesen und übersetzt werden. Ebenso hatten die Schüler, die von Latein-Lehrerin Sonja Grünewald betreut wurden, im Vorfeld eine CD mit Sprachproben abgegeben. Insgesamt nahmen am Landesentscheid im Bezirk Weser-Ems 293 Schülerinnen und Schüler teil.

„Um einen 3. Platz zu bekommen, musste mindestens 75 Prozent der erwarteten Leistung erbracht werden“, erläuterte Malaske, „für Platz 1 mindestens 90 Prozent.“ Insgesamt wurden 34 dritte Plätze, elfmal Platz 2 und viermal Platz 1 vergeben. Miriam Heinzl, die den 2. Platz holte, und Jessica Kröger, die in Latein auf Platz 3 kam, durften zur Preisverleihung nach Osnabrück im „Gymnasium in der Wüste“ fahren. „Das war eine schöne Veranstaltung“, berichteten sie. Für Miriam Heinzl ist der Wettbewerb noch nicht zu Ende: Als Beste im Fach Französisch hat sie sich für das bundesweite Sprachenturnier Mitte Juni in Düsseldorf qualifiziert.

Stefan Idel Redaktionsleitung / Redaktion Wildeshausen
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.