[SPITZMARKE]WILDESHAUSEN WILDESHAUSEN/STI - Gleich mehrfach hatte Gudrun Brockmeyer am vergangenen Sonntag einen Grund zum Feiern: Seit genau 30 Jahren ist ihr Fotostudio in Wildeshausen eine erste Adresse, wenn es um perfekte Fotografien geht. „Außerdem ist der 19. Februar unser Hochzeitstag“, berichteten Gudrun und Cord Brockmeyer. Zum 30-jährigen Bestehen des Fotostudios kamen Nachbarn, Freunde, Verwandte und natürlich die Mitarbeiter in die frühere Holzhauser Schule.

Die Grüße der Stadt überbrachte der stellvertretende Bürgermeister Uwe Leinemann. Auch der Erste Stadtrat Willi Möser gratulierte gemeinsam mit seiner Frau Astrid. Besonders freute sich Gudrun Brockmeyer, dass ihre einstige Ausbilderin Ruth Döpke-Schreiber eigens aus Bruchhausen angereist war. Zu den Gratulanten gehörten auch führende Vertreter des Unternehmens CeWe Color (Oldenburg) und der letzte Lehrer in der Holzhauser Schule, Heinz Otte. Ebenfalls über den Geschäftserfolg seiner Tochter freute sich Brockmeyers Vater Heinrich Bohle (78).

„Ich wollte mich schon immer selbstständig machen“, blickte Gudrun Brockmeyer auf bewegte Jahre zurück. Ihr Vorhaben setzte sie konsequent um. Bereits zwei Jahre nach der Meisterprüfung an der Bundesfachschule für Fotografie in Hamburg machte sie sich im Alter von 25 Jahren selbstständig. Und so begann am 19. Februar 1976 die Erfolgsgeschichte des Studios an der Westerstraße 10 in Wildeshausen. Am 5. Juli 2001 erfolgte dann der Standortwechsel in die ehemalige Holzhauser Schule.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.