Bookholzberg Wenn ein Baby geboren wird, dann wird es gefeiert – dies galt am Donnerstagvormittag auch für das jüngste „Kind“ des umtriebigen Fördervereins der Grundschule Bookholzberg: Alle 250 Schüler, ihre Lehrer, der Förderverein und die Sponsoren des Projekts feierten gemeinsam die Einweihung des kürzlich fertiggestellten Niedrigseilgartens.

Lehrer Klaus Stalling, der zusammen mit seiner Kollegin Irmgard Benning das Schulhof-Team leitet, betonte in seiner Ansprache den reibungslosen Verlauf des Projekts. „Der Niedrigseilgarten ist das Ergebnis einer nahezu perfekten Zusammenarbeit zwischen Schule und Förderverein – zwischen Lehrern und Eltern!“ Um Sponsoren zu gewinnen, habe die Schulhof-AG im vorigen Jahr eigens einen Film gedreht – mit Erfolg.

Schülersprecherin Inga Harjes und Fördervereins-Vorsitzende Ilona Glaser hatten am Ende eine ganze Menge Hände zu schütteln und „Geburtsurkunden“ an die „Hebammen“ des Babys zu verteilen: Elf örtliche Betriebe hatten Geld beigesteuert. Zudem beteiligten sich die Gemeinde Ganderkesee, deren Urkunde Bürgermeisterin Alice Gerken-Klaas am Donnerstag eigenhändig entgegen nahm, und der Förderverein selbst. Ein Dankeschön gab es außerdem für die „Eltern“ der Niedrigseilgarten-Idee – Irmgard Benning und Klaus Stalling.

Letzterer gab den Sponsoren augenzwinkernd das Versprechen: „Wir werden Sie dieses Jahr ganz sicher nicht mehr ansprechen. Und nächstes vielleicht auch nicht.“ Noch ein weiteres Dankeschön gab es von allen 250 Kindern der Grundschule: Zu Gitarrenbegleitung sangen sie Bezug nehmend auf den robusten Klettergarten aus Naturhölzern das selbstgetextete Lied „Was müssen das für Bäume sein!“

Zum Abschluss der kleinen Feierstunde meldete sich noch einmal Schulleiterin Dörte Lohrenz zu Wort. Sie habe etwas mitzuteilen, sagte sie mit ernster Mine an ihre Schüler gewandt: „Ich muss euch die traurige Mitteilung machen, dass die Pause heute etwas länger dauert.“ Die Mädchen und Jungen schienen das ganz und gar nicht bedauerlich zu finden: Binnen Sekunden bevölkerten sie ihr neues Spielgerät.


NWZ TV    zeigt einen Beitrag unter   www.nwz.tv/oldenburg-land 
Mehr Bilder unter   www.nwzonline.de/fotos-landkreis 
Karoline Schulz Redakteurin / Redaktion Ganderkesee
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.