Die Realschule Wildeshausen wird zurzeit umgebaut und vergrößert, das hat nicht nur Baulärm zur Folge, sondern auch eine vorübergehende Verkleinerung der Pausenhalle. Doch weil die Abtrennung mit Spanplatten den Schülern der 10. Klassen etwas trostlos vorkam, planten sie zusammen mit der Kunstlehrerin und Projektleiterin Bettina Jacke, die triste Pausenhalle farbenfroher zu gestalten. Die Idee war, die Übergangswand mit den Silhouetten der Schüler zu bemalen, um den Anschein zu erwecken, dass Schüler die Pausenhalle durchqueren. Natürlich hätte das allein etwas langweilig ausgesehen, deshalb haben sich die Schüler der Klassen 10a,10b und vorrangig der 10c noch einige i-Tüpfelchen überlegt. Und so verwandelte sich die Pausenhalle rasch in ein Meer aus bunten Farben und beklecksten Schülern, die sich alle Mühe gaben, das Projekt so schön wie möglich zu gestalten. Schade ist bloß, dass dieses große Kunstwerk nicht für die Ewigkeit ist, denn spätestens wenn die Bauarbeiten abgeschlossen sind, wird die Wand wohl wieder entfernt werden.

Heinz und Elfriede Meyers ganzer Stolz ist ein Kaktus, der schon mehr als 50 Jahre alt ist. Das Besondere: Er blüht zwar vier bis fünf Mal im Sommer, aber immer nur für die Dauer von 24 Stunden. „Danach fallen die Blüten ab“, sagt die Wildeshauserin Meyer. Als es in diesen Tagen wieder soweit war (ovales Bild), hat die Rentnerin ganz schnell zum Fotoapparat gegriffen, um die volle Pracht auch für die Nachwelt zu erhalten. Immerhin: Neue Knospen sind schon gebildet und das farbenfrohe Schauspiel wird sich in den kommenden Wochen noch mal wiederholen.

Schöner Erfolg für die Wildeshauser Gilde-Buchhandlung: Kerstin und Peter Gebhardt freuen sich zusammen mit ihrer ehemaligen Auszubildenden Vanessa Jaschinski über deren Auszeichnung als Jahrgangsbeste für den Bereich Landkreis Oldenburg im Ausbildungsgang „Buchhändler“. Die 22-jährige Delmenhorsterin wurde jetzt in Hannover geehrt. Aus den Händen des Vorsitzenden des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels, Landesverband Niedersachsen-Bremen, Hans Freiwald, sowie der Verbandsgeschäftsführerin Angelika Busch, konnte Vanessa Jaschinski neben einer Urkunde und einer prickelnden Erfrischung noch einen Gutschein für ein berufsbezogenes Seminar in Empfang nehmen. Die Auszeichnung der besten Auszubildenden 2010 wurde im Loccumer Hof in Hannover vorgenommen. Anwesend waren neben den Auszubildenden auch die Ausbilder, Vertreter der IHK Hannover, der Handelskammer Bremen sowie Familienangehörige und Freunde. „Die Auszubildenden, die solch gute Leistungen erbracht haben, sollen dafür auch ausgezeichnet werden. Wir freuen uns und sind stolz, dass das Sortiment so hervorragenden Nachwuchs und Unterstützung bekommt“, sagte Freiwald in seiner Laudatio.

Ein halbes Jahr lang haben sich Schülerinnen und Schüler der Wildeshauser Holbeinschule im Rahmen der AG „Streitschlichter“ intensiv auf ihre Aufgaben vorbereitet. 21 Unterrichtsstunden und sogar vier Stunden ihrer Freizeit verbrachten Finja Beneke, Johanna Gerdes, Clara Meyer-Nicolaus und Katja Schmidt (alle Klasse 3a) sowie Justin Jodeksnus und Jannes van Rüschen (beide 3b) mit Rollenspielen und Situationsbewältigung. Jetzt wurden ihnen für ihre Mühen und Leistungen von Lehrerin Angelika Wildbredt und Schulleiterin Heike Röhl die Urkunden überreicht. Die sechs Mädchen und Jungen sind die ersten Streitschlichter an der Holbeinschule und sollen ihre Aufgaben im nächsten Schuljahr 2011/12 wahrnehmen. Dabei werden sie regelmäßig in den Pausen zur Unterstützung der Lehreraufsicht eingesetzt. In Einzelfällen sollen sie aber auch als Mediatoren Konfliktgespräche moderieren und zusammen mit den Kontrahenten gemeinsame Lösungen suchen. Beratungslehrerin Angelika Wildbredt wird sie dabei unterstützen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.