TWEELBäKE /WüSTING Fenja Tiarks ist ganz in ihrem Element: Die Zehnjährige steht oben auf der Leiter, tunkt ihren Pinsel in den Farbtopf und gibt einer rechteckigen Fläche an der Wand des Bauwagens einen kräftigen Rotanstrich. „Malen macht mir riesigen Spaß“, sagt Fenja. Der Bauwagen steht im Spielplatzbereich auf dem Gelände der Tweelbäker Baumschule Siefken. Susanne Siefken hat Fenja und ihre Mitschüler der Klasse 4a der Grundschule Wüsting eingeladen, um den Bauwagen farbig zu gestalten. Ihr Sohn Phil geht selber in diese Klasse.

Der Malaktion gingen umfangreiche Vorarbeiten voraus: Im Kunstunterricht mit Klassenlehrerin Sabine Tretner hatten sich die Viertklässler mit Malern der klassischen Moderne auseinander gesetzt. Die von ihnen geprägten Stilrichtungen dienten als Vorbilder für die Bauwagen-Bemalung. So orientierten sich Fenja und ihre Mitstreiterinnen Louisa Wiebezieck und Sarah Suhr am niederländischen Maler Piet Mondrian (1872 bis 1944). Dessen berühmte Bilder sind durch ihre starken Abstraktionen gekennzeichnet. Hauptmotiv sind rechteckige Farbflächen in den Grundtönen Rot, Blau und Gelb. „Wir haben das in der Schule vorgemalt“, berichtet Louisa. Für die Gestaltung der anderen Bauwagenseiten hatten der deutsche Maler Ernst Wilhelm Nay (1902 bis 1968) sowie Friedensreich Hundertwasser (1928 bis 2000) Pate gestanden.

Dass in der Praxis so mancher Farbklebs auf die Hose ging, störte die Kinder nicht: „Wir haben uns extra alte Sachen angezogen“, erklärt Sarah. „Solche Aktionen machen wir zum Schuljahresende immer gerne“, sagt Lehrerin Sabine Tretner. So seien die Viertklässler, die ihre Zeugnisse längst bekommen hätten, trotz des nahen Ferienbeginns noch einmal besonders motiviert.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.