+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 12 Minuten.

Evakuierung im Stadtteil Friedrich-August-Hütte
Bauarbeiter finden Handgranate in Nordenham

GANDERKESEE Applaus kam am Donnerstag in der Bibliothek des Ganderkeseer Gymnasiums auf – und das gleich neun Mal. Der Beifall galt den jüngsten DELF-Absolventen, die bereits vor den Sommerferien 2011 ihre Prüfungen an der Volkshochschule Delmenhorst beziehungsweise der Uni Bremen abgelegt hatten – und jetzt die Zertifikate erhielten.

Das Kürzel DELF steht für „Diplôme D`Études en langue française“, ein Zertifizierungsprogramm für die französische Sprache.

Das Diplom der Niveaustufe B 1 (es bescheinigt dem Absolventen, einer Diskussion folgen und an ihr aktiv teilnehmen zu können) erhielten: Saskia Beier, Fenja Bremer, Laura Bruno, Frauke Michael, Timo Neunaber, Daniel Peters, Lara Reckziegel, Alicia Reinekehr, Fenja Schmidt und Pia Seltmann. Das Diplom der Stufe B 2 (der Kandidat kann seinen Standpunkt vertreten und diskutiert ohne Schwierigkeiten) wurde Philipp Glahé zuerkannt.

Die Zertifikate würden international anerkannt und an deutschen Unis bei verschiedenen Studiengängen erwartet, erläuterte Französischlehrerin Dr. Christiane Goldenstedt. Sie hatte die damaligen Zehnt- und Elftklässler im Unterricht auf die B 1-Prüfung vorbereitet. Bei Philipp Glahé, der mittlerweile bereits studiert, hatte Cornelia Windhorst die Vorbereitung übernommen.

Erste Gratulantin war am Donnerstag Schulleiterin Dr. Renate Richter. „Macht was draus!“, appellierte sie an die Jugendlichen. Es sei auch wichtig, die jetzt erworbene Sprachkompetenz zu erhalten.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.